Der globale und mobile Banking Service Monese startet Kooperation mit PayPal in Deutschland

Der globale und mobile Banking Service Monese, der seinen Kunden die finanzielle Freiheit bietet, überall auf der Welt erfolgreich sein zu können, weitet seine Kooperation mit PayPal nun auch auf den deutschen Markt aus. Die Partnerschaft ermöglicht Monese-Kunden weltweit besseren finanziellen Zugang und macht es einfacher, von überall aus einzukaufen, Familie und Freunden Geld zu senden und die persönlichen Finanzen zu regeln.

Der globale und mobile Banking Service Monese startet Kooperation mit PayPal in Deutschland
Der globale und mobile Banking Service Monese startet Kooperation mit PayPal in Deutschland – ©Monese 2019

Im ersten Schritt der umfassenden Zusammenarbeit wird PayPal in die Monese-App integriert. Kunden in Deutschland können damit ihr PayPal-Konto und ihre Aktivitäten innerhalb der Monese-App einsehen. In den kommenden Monaten werden zusätzliche Funktionen ergänzt, die es Kunden ermöglichen, ihr PayPal-Konto vollständig und nahtlos über Monese zu managen. Zudem kann Monese nun einfach und bequem als bevorzugte Zahlungsquelle im PayPal-Konto festgelegt werden. Durch die Kooperation und Integration können Monese-Kunden und die weltweit 286 Millionen Kunden von PayPal auf Händler- und Verbraucherseite untereinander einfach und schnell Geld senden und empfangen. Seit Anfang Juli steht die PayPal-Integration bereits Monese-Kunden in Großbritannien zur Verfügung, in den kommenden Wochen soll das Angebot zudem auf Frankreich ausgeweitet werden.

„Durch unsere Partnerschaft mit PayPal können wir unseren Kunden noch mehr finanzielle Möglichkeiten und Flexibilität bieten“, sagt Michael Möglich, Deutschlandchef von Monese. „Millionen von Menschen auf der ganzen Welt nutzen regelmäßig PayPal. Mit ihnen können Monese-Kunden jetzt direkt und einfach in finanziellen Austausch treten. Diese Zusammenarbeit demonstriert den Anspruch und die Vision von Monese: grenzenloses Banking von überall auf der Welt. Unser Alltag wird immer internationaler – sei es durch die Arbeit, das Studium oder Reisen. Wir glauben, dass Banking genau so flexibel sein muss wie das Leben der Menschen.“

„Wir arbeiten mit Innovatoren wie Monese zusammen, um auch Menschen außerhalb des traditionellen Finanzsystems dennoch Teilhabe zu ermöglichen“, sagt Michael Luhnen, Managing Director, PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz. „Dieses Ziel teilen wir mit Monese. Durch die Partnerschaft ermöglichen wir es noch mehr Menschen, einfach, schnell und sicher online zu zahlen.“

Mehr als 1,5 Millionen Menschen haben sich bereits bei Monese angemeldet. Damit hat sich die Kundenzahl gegenüber 2018 verdreifacht, täglich kommen mehr als 3.000 Neuanmeldungen hinzu. Die Nachfrage nach Monese auf dem europäischen Festland übertraf im November 2018 erstmals die aus Großbritannien. Im März 2019 stammten zwei Drittel aller Anmeldungen aus Kontinentaleuropa.

PayPal beteiligte sich im September 2018 an der Series B-Finanzierungsrunde von Monese, durch die der Banking Service 60 Millionen US-Dollar einsammeln konnte – und die den Weg für innovative Produktentwicklungen ebnete.

Monese, einer der beliebtesten mobilen Banking Services in Großbritannien und Europa, wurde 2015 von Norris Koppel gelauncht. Monese bietet einen sofortigen, smarten und weltweit vernetzten Banking Service, der sich insbesondere an Menschen mit einem internationalen Lebensstil richtet. Dies sind hunderte Millionen Menschen, die einen Teil ihres Lebens in mehr als einem Land verbringen – sei es für Beruf, Studium, Familie oder Reisen.

Mit dem mobilen IBAN-Girokonto für Europa und Großbritannien, der Portabilität in 31 Länder sowie der App und dem Kundenservice, die in 14 Sprachen verfügbar sind, ermöglicht Monese Bankgeschäfte für jeden in ganz Europa. 1.500.000 Nutzer haben die App installiert und der TrustPilot-Score von Monese liegt bei 4,5 von maximal möglichen 5 Sternen. Bei 70 Prozent aller Einzahlungen, die auf Monese-Konten fließen, handelt es sich um Gehaltszahlungen.


Beitrag teilen: