Wie baut man einen eigenen Onlineshop auf?

Die Entwicklung des Internets ist nicht mehr aufzuhalten. Aus diesem Grund schreitet die Entwicklung des E-Commerces immer weiter voran. Es bilden sich immer mehr Onlineshops heraus, die entweder ganz normale oder ausgefallene Produkte verkaufen. Zwar macht es Arbeit einen eigenen Onlineshop zu betreiben, doch kann man auf der anderen Seite ein System aufbauen, mit dem man später fast automatisch Geld verdienen kann. Natürlich muss man hierfür viel Arbeit investieren. Diejenigen, die erfolgreich sind, treiben sich oft in der Karibik herum oder reisen, während sie ihren Onlineshop aus der Distanz managen.

Wie fängt man also an?

Bevor man nach der nächsten technischen Lösung sucht, muss man sich damit auseinandersetzen, welches Produkt man überhaupt verkaufen möchte. Darüber hinaus muss man auch fragen, ob an diesem Produkt überhaupt Bedarf besteht. Häufig kann man diese Frage schon beantworten, wenn man eine Nischenstrategie entwickelt und in diesem Rahmen eine Keyword-Recherche durchführt.

Heute kann man wirklich alle Produkte verkaufen. Wichtig ist natürlich auch, dass es auch Menschen gibt, die sich für Produkte interessieren. Heute sind die Interessen der Menschen ganz unterschiedlich ausgeprägt, womit man heute sogar Tanto Samuraischwerter online verkaufen kann.

Anschließend sollte man auch einen Businessplan erstellen. Vergessen darf man nicht, dass ein Onlineshop ein Gewerbe darstellt. Aus diesem Grund muss man auch ein Gewerbe eröffnen und sich mit steuertechnischen Dingen auseinandersetzen. Hierfür sollte man sich also einen Steuerberater nehmen, der bei allen Fragen stets helfen kann.

Onlineshop aufbauen

Was man für einen Onlineshop braucht ist ein Shopsystem. Entweder nutzt man eines, welches nach Baukarten-Prinzip funktioniert oder man verwendet eines, welches komplizierter ist, und wo man individuelle Veränderungen vornehmen kann. Wenn man Anfänger ist und nicht so viel Geld für einen Spezialisten hat, so sollte man sich für die Baukasten-Weise entscheiden. Hier ist es nicht so schwer einen eigenen Onlineshop zu erstellen. Allerdings muss man mit einigen Einschränkungen rechnen. Individuelle Modifikationen sind nur begrenzt möglich. Sollte man trotzdem darauf bestehen seinen Shop individuell zu gestalten, so sollte man sich für die professionelle Verfahrensweise entscheiden. Hierzu ist aber die Hilfe eines erfahrenen Freelancers gefragt, sofern man nur über wenige Kenntnisse in der Programmierung verfügt.

Beitrag teilen: