eBay Holland bleibt größtenteils bei der alten Gebührenordnung

Nachdem nun verschieden eBay-Marktplätze in den USA, Großbritannien, Deutschland oder auch Österreich größere Gebührenänderungen angekündigt haben, nun eine Meldung von der niederländischen eBay-Seite – nach der Menge an Ankündigungen über Preissenkungen und andere Veränderungen durchaus eine Mitteilung wert.

Auf der Ankündigungsseite erklärt eBay.nl, dass der Online-Marktplatz in Holland, im Vergleich zu den anderen eBay-Ländern, immer schon preiswerter war, und es auch bleiben wird. Wegen der günstigeren Preise bei eBay Holland hat man daher beschlossen, sich den Preissenkungen nicht anzuschließen.

Das heißt, es wird keine verringerten Einstellgebühren in den Niederlanden geben. Einzig die Gebühren für abgeschlossene Geschäfte (Verkaufsprovisionen) in eBay-Shops sollen gesenkt werden. Vom 20. Februar an betragen sie 6% (anstatt 8%) des Verkaufspreises bis maximal 10 Euro.

Die Neuerungen beim Feedback-System werden allerdings auch in den Niederlanden in Kraft treten.


Beitrag teilen: