US-Luxusmarke Michael Kors eröffnet Online-Flagshipstores auf Tmall

Chinesische Konsumenten begeistern sich für Luxusmarken. Das will der US-amerikanische Fashion-Konzern Michael Kors künftig für sich nutzen und führt deshalb auf Alibabas Verkaufsplattform Tmall mehrere Online-Flagshipstores ein. Zu Beginn des Launchs verspricht er seinen Kunden einige Aktionen.

US-Luxusmarke Michael Kors eröffnet Online-Flagshipstores auf Tmall
US-Luxusmarke Michael Kors eröffnet Online-Flagshipstores auf Tmall – pixabay.com ©Free-Photos (Creative Commons CC0)

Viele Modeunternehmen zieht es nach China, wo der Hunger vor allem nach Luxus-Produkten groß ist. Als Verkaufsplattformen haben sich in diesem Segment Tmall und Tmall Luxury Pavilion hervorgetan. Auf ihnen will in Zukunft auch der US-amerikanische Fashion-Konzern Michael Kors um Kunden buhlen. Wie Fashion United berichtet, plant das Unternehmen, auf den beiden digitalen Marktplätzen Online-Flagshipstores zu launchen.

Produktsortiment auf Tmall

Die Verkaufsinitiative stellt Michael Kors‘ erste Aktivität in China dar. Angeboten werden hier eine Auswahl an Handtaschen und Schuhen sowie alle Kleidungsstücke, die das Modeunternehmen auch im stationären Handel anbietet. In Zukunft will Michael Kors sogar Exklusivprodukte herstellen, die Kunden nur über Tmall oder Tmall Luxury Pavilion kaufen können. Diesen Schritt erklärt John D. Idol, CEO der Muttergesellschaft Capri Holdings Ltd.: „Verbraucher werden zunehmend digital mit dem Luxus-Shopping in China vertraut, und der Tmall Luxury Pavilion ist der perfekte Ort für uns, um die Markenvision von Michael Kors zu kommunizieren.“

New York Fashion Week und chinesischer Valentinstag

Zu Beginn soll es eine ganze Reihe an Aktionen geben, die Kunden vor allem zur New York Fashion Week im September und am chinesischen Valentinstag am 7. August nutzen können. Auf sie warten Sonderkollektionen von Graffiti-inspirierter Kleidung, Handtaschen, Schuhen, Schmuck und Armbanduhren. „Michael Kors ist eine beliebte Kultmarke, und wir freuen uns, mit ihr zusammenzuarbeiten, um ihre Dynamik auf dem chinesischen Markt zu beschleunigen. Diese Zusammenarbeit wird den mehr als 700 Millionen chinesischen Konsumenten auf unseren Plattformen sowohl spannende Produkte als auch ein erhöhtes Einkaufserlebnis bieten“ zitiert Fashion United den Tmall-Präsidenten Jiang Fan.