Amazon least weitere Flugzeuge für Prime Air

Amazon-Prime-Kunden sollen unabhängig von ihrem Wohnort ihre Bestellungen noch am gleichen Tag erhalten. Dafür baut der Internet-Riese seine Versandinfrastruktur aus. Dazu gehört auch eine Investition in die Luftflotte.

Amazon least weitere Flugzeuge für Prime Air

Amazon least weitere Flugzeuge für Prime Air – ©Amazon 2019

Vor Kurzem kündigte Amazon an, seinen Lieferservice für Prime-Kunden zu beschleunigen. Damit die Bestellungen tatsächlich am gleichen Tag eintreffen, optimiert der Internet-Gigant seine Luftflotte. Wie die Medienwebseite CNET berichtet, will Amazon 15 weitere Frachtflugzeuge von GE Capital Aviation Services leasen. Fünf Maschinen hatte der Konzern bereits zu Beginn des Jahres gemietet. Damit nutzt er mittlerweile 42 Flugzeuge. Bis 2021 soll die Flotte schließlich auf 70 Maschinen aufgestockt werden.

Millionen-Investition in die Verkehrsinfrastruktur

Im April gab Amazon bekannt, in diesem Quartal 800 Millionen US-Dollar in die Versandinfrastruktur investiert zu haben. Einen Monat später nahm CEO Jeff Bezos an einem Spatenstich für den neuen 1,5-Milliarden-Dollar-Luftverkehrsknotenpunkt von Amazon in Hebron, Kentucky, teil. Laut CNET hat Amazon zudem ein Netzwerk von 10.000 LKW-Anhängern aufgebaut. Zugleich muss der Internetriese mit einigen Problemen fertig werden, zu denen beispielsweise die Entscheidung von FedEx gehört, den Express-Luftfrachtvertrag nicht zu verlängern.



Kategorien: Amazon

Schlagworte: