MediaMarkt weitet Mietservice für Elektronikprodukte bundesweit auf den stationären Handel aus

Ob Fahrräder, Möbel, Kleidung, Spielzeug oder Elektronik – Produkte auszuleihen, liegt im Trend. Als Deutschlands führender Elektronikhändler bietet MediaMarkt seinen Kunden bereits seit Januar 2017 einen Online-Mietservice an und trägt damit dem Wunsch der Kunden nach mehr Flexibilität bei ihren Kaufentscheidungen Rechnung. Ende 2017 startete das Unternehmen zudem einen Testballon in Märkten im Großraum Berlin, weitete diesen dann auf die Hamburger Standorte aus – mit positiver Resonanz. „Für uns war daher klar, dass wir den nächsten logischen Schritt gehen und den Verleihservice nun bundesweit in allen Märkten vor Ort anbieten. Unsere Kunden schätzen die Möglichkeit, dass sie flexibel entscheiden können, ob sie ein Produkt für den dauerhaften Gebrauch kaufen oder nur für einen bestimmten Zeitraum ausleihen. Bei MediaMarkt bieten wir ihnen beide Optionen – und das ab sofort auf allen unseren Kanälen“, so Jörg Bauer, Vertriebsleiter MediaMarkt Deutschland.

Auch Kooperationspartner Grover ist als Experte für Miet-Angebote bei Technik-Gadgets und als erster deutscher Anbieter dieser Art von der Entscheidung überzeugt: „Die Access- und Subscription Economy wächst weltweit und auch in Deutschland steigt die Nachfrage, Produkte zu mieten, kontinuierlich an. Besonders beliebt sind Smartphones, Laptops und Spielekonsolen“, so Michael Cassau, CEO und Gründer von Grover. „Wir begrüßen den Entschluss von MediaMarkt, das Angebot auf alle Märkte auszuweiten daher sehr und freuen uns, dass wir unsere erfolgreiche Kooperation in noch größerem Umfang fortsetzen können. So erhalten nun alle MediaMarkt Kunden die Möglichkeit, Technikprodukte zu mieten statt sie zu kaufen oder zu finanzieren. Die nächsten Kapitel der Partnerschaft sind dabei auch schon geplant.“

Produkt auswählen, Vertrag abschließen und direkt mitnehmen

Alle Produkte, die in den Media Märkten gemietet werden können, sind mit dem Hinweis „Miet mich“ gekennzeichnet. Zur Auswahl stehen aktuell rund 1.500 neue Elektronikprodukte aus den Bereichen TV und Audio, Entertainment, Smartphones, Wearables, Neue Medien und IT, Foto/Video sowie Haushaltsgeräte. Den Mietvertrag schließt der Kunde innerhalb von wenigen Minuten vor Ort im Markt mithilfe seines Smartphones und eines Mitarbeiters ab; Vertragspartner ist Grover. Im Anschluss kann der Kunde seine Produktauswahl direkt mitnehmen.

Alle Produkte können monatlich gemietet werden – ohne Kaution und mit nur einem Monat Mindestvertragslaufzeit. Die Abrechnung erfolgt monatlich im Voraus und ist somit leicht plan- und kündbar. Zudem ist jedes Produkt für den Schadensfall versichert. Im Mietpreis inklusive ist auch die kostenlose Rücksendung. Sobald man ein Gerät nicht mehr braucht, schickt man es einfach bequem an Grover zurück. Wer aber von dem Produkt so überzeugt ist, dass er es nicht mehr hergeben möchte, kann das Gerät auf Wunsch auch behalten. Grover bietet dafür ebenfalls verschiedene Optionen an.



Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:,