Amazon erzielt im ersten Quartal einen Rekordgewinn

Das neue Geschäftsjahr hat für Amazon gut angefangen. Der Gewinn ging deutlich nach oben. Den Überschuss verdankt der Internetriese vor allem drei Sparten – und seiner Zurückhaltung bei Investitionen.

Amazon erzielt im ersten Quartal einen Rekordgewinn

Es ist noch nicht lange her, als Amazon anfing, Gewinne zu erzielen. Mittlerweile läuft es aber sehr gut. Laut dpa hat der Internetriese im ersten Quartal des laufenden Jahres sogar einen Rekord aufgestellt. Der Überschuss soll um beeindruckende 125 Prozent auf 3,6 Milliarden US-Dollar gestiegen sein. Nicht ganz so rasant, aber immer noch zufriedenstellend ging der Umsatz nach oben. Das Wachstum betrug am Ende 17 Prozent.

Erfolgreiche Geschäftsbereiche

Den Großteil seines Umsatzes verdankt Amazon dem Internethandel zu Hause in Nordamerika. Allerdings beschert dem Internetriese mittlerweile auch die Cloud-Sparte riesige Einnahmen. Diese stiegen im ersten Quartal um 41 Prozent auf 7,7 Milliarden US-Dollar. Der operative Gewinn in diesem Bereich kletterte sogar um 59 Prozent auf 2,2 Milliarden nach oben. Als weiterer treibender Motor fungierte das Geschäft mit Online-Werbung.

Weitere Investitionen geplant

Dass Amazon derart hohe Gewinne verzeichnen konnte, liegt auch daran, dass sich das Unternehmen mit Investitionen zurückgehalten hatte. Lange sparen wird der der Online-Gigant jedoch nicht. Denn Amazon möchte unter andrem die Express-Lieferung innerhalb von 24 Stunden für Prime-Kunden zum Standard machen und muss dafür viel Geld in die Hand nehmen. In dem laufenden Quartal werden es voraussichtlich 800 Millionen US-Dollar sein.

 



Kategorien: Amazon, Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:,