Urteil zur Annulierung von Kaufverträgen bei „Sofort-Kauf“

Nicht nur irrtümlich gemachte Schreibfehler können zur Annulierung eines Kaufvertrages bei eBay führen. Wie das Amtsgericht Bremen unter dem AZ.: 9 C 142/07 nun entschieden hat, gilt dieses auch, wenn man aus Versehen die „Sofort-Kauf-Option“ nutzt.

Der Hintergrund: Ein Privatmann bot im Internet, beim Online-Versteigerungshaus eBay, 2 Jahres-Dauerkarten für die Heimspiele des SV Werder Bremen unabsichtlich als „Sofort-Kauf“ zum Preis von einem Euro an. Wenige Sekunden später führte dieses bereits zum Verkauf.

Anfechten kann der Anbieter den Verkauf dann, wenn er den Kunden direkt über den Fehler benachrichtigt. Das Amtsgericht in Bremen bestätigte in seinem Urteil die Aufhebung des Handels, denn dem Verbraucher hätte sofort klar sein müssen, dass die Tickets die einen Wert von über 1.000 Euro haben, für einen Euro gar nicht erst hätten bei eBay gehandelt werden müssen. Das Gericht ist der Meinung, dass aus dem für Versteigerungen häufig üblichen Startpreis von einem Euro klar ersichtlich war, dass eine Auktion beginnen sollte.

Urteil zur Annulierung von Kaufverträgen bei „Sofort-Kauf“ was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Gesetz, Sicherheit

Schlagworte:, , ,