Amazon plant ein weiteres Verteilzentrum in Schleswig-Holstein

Amazon plant ein weiteres Verteilzentrum in Schleswig-Holstein
Amazon plant ein weiteres Verteilzentrum in Schleswig-Holstein

Amazon baut in Deutschland sein Logistik-Netzwerk aus. Im nächsten Jahr will der Online-Versandhändler ein weiteres Verteilzentrum eröffnen. An dem Standort sind Arbeitsplätze im dreistelligen Bereich geplant.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Amazon ein neues Verteilzentrum auf dem Areal des einstigen Kraftwerks in Völkingen im Saarland eröffnen will. Wie es aussieht, wird es nicht das einzige sein. Laut Medienberichten plant der Online-Versandhändler ein weiteres Verteilzentrum in Borgstedt in Schleswig-Holstein. Mit dem Start rechnet Amazon voraussichtlich im Mai nächsten Jahres.

Betrieb an sechs Tagen die Woche

Das Gebäude soll rund 4.900 Quadratmeter umfassen. Wenn es den Betrieb aufnimmt, wird an sechs Tagen in der Woche gearbeitet. Den Beschäftigten kommt die Aufgabe zu, Pakete zu sortieren und zu verladen. Nach derzeitigen Informationen sind 100 Arbeitsplätze geplant. Zusätzlich dazu werden 300 bis 400 Fahrer eingestellt. „Wir freuen uns sehr über viele neue Arbeitsplätze und die Tatsache, dass wir ein wichtiger Logistikstandort im echten Norden der Republik geworden sind, dass Amazon sich in Borgstedt ansiedelt“, zitiert die dpa den Wirtschafts-Staatssekretär Thilo Rohlfs.