eBay-Seiten an der Côte d’Azur auf Platz 1

Unser momentan ein wenig tristes Herbstwetter kann vielleicht durch die Gedanken an die Côte d’ Azur ein wenig erhellt werden. Wie die Riviera-Côte d’Azur Zeitung, die einzige deutschsprachige Presse für Südfrankreich, Monaco und die italienische Riviera, berichtet, lud die Chambre de Commerce et d’ Industrie (unserer Industrie- und Handelkammer entsprechend) Händler und Presse zum 2. Forum commerce azuréenne ein.

Nachdem die Fachvertreter sich im Oktober 2006 über zukünftige Handelsstrategien an der Côte d’Azur beraten hatten, wurde in diesem Jahr die Entwicklung der Situation vorgestellt. Das Hauptthema war: „Wie ist die Handelsstrategie an der Côte d’Azur zu verbessern?“ Statistiken gaben Aufschluss über das neue Kaufverhalten der Bevölkerung und der Touristen an der Côte d’Azur und die daraus folgenden Auswirkungen.

Wie momentan überall, so ist auch hier das Internet auf dem Vormarsch: 47 % aller Haushalte an der Côte d’Azur haben einen Internetanschluss und 19 Millionen Käufe werden online erledigt. An erster Stelle der Einkäufe stehen Reisen, gefolgt von technischen Produkten, Bekleidung und Wohnaccessoires.

Die Antwort auf die Frage nach den am häufigsten besuchten Internetseiten an der Côte d’Azur dürfte den Online-Marktplatz eBay erfreuen: Hier steht das Unternehmen nämlich an erster Stelle, gefolgt vom französischen Bahnunternehmen SNCF, dem Online-Bekleidungs-Versand „La Redoute“ und schließlich „Fnac“, DER MARKT für Elektrogeräte, Bücher und Musik in Frankreich. Da die Kaufkraft im Netz beträchtlich angestiegen ist, müssen in Zukunft auch kleinere Geschäfte und Restaurants online vertreten sein, wenn sie im Internetzeitalter mithalten wollen, so das Ergebnis der Tagung.

eBay-Seiten an der Côte d’Azur auf Platz 1 was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,