JD.com fusioniert in China mit dem britischen Modehändler Farfetch

Die Zusammenarbeit zwischen JD.com und dem britischen Modehändler Farfetch besteht seit knapp zwei Jahren. Jetzt intensivieren beide Unternehmen ihre Partnerschaft auf dem chinesischen Luxusmarkt. Dort konkurriert JD.com mit einem anderen bekannten Anbieter.

JD.com fusioniert in China mit dem britischen Modehändler Farfetch

JD.com fusioniert in China mit dem britischen Modehändler Farfetch – pixabay.com ©Etereuti (Creative Commons CC0)

Zu Hause in China gilt JD.com als die Nummer zwei hinter Alibaba. In Bereich Fashion will das Unternehmen jedoch seinem Konkurrenten davonlaufen. Um das zu schaffen, holt es sich Verstärkung aus Europa. Wie FashionUnited berichtet, fusioniert JD.com in China mit dem britischen Modehändler Farfetch. „Wir freuen uns, auf unserer Beziehung zu JD.com aufzubauen und eine konkurrenzlose Lösung für Luxusmarken auf den Markt zu bringen, um auf dem chinesischen Markt erfolgreich zu sein, zitiert das Nachrichtenportal Farfetch-Chef José Neves.

Zugang zu Produkten von Luxusmarken

Dem Partnerschaftsabkommen zufolge soll JDs Internetplattform Toplife mit Farfetch verschmolzen werden. Der britische Modehändler bringt in die Zusammenarbeit ein Netzwerk aus aus 1.000 Boutique- und Markenpartnern mit, so dass JDs 300 Millionen App-Nutzer Zugang zu Tausenden teilweise luxuriösen Produkten bekommen. „Diese Win-Win-Kooperation ist eine wichtige Entwicklung in unserer laufenden Beziehung zu Farfetch. Wir kombinieren das Beste aus globaler und lokaler Marktkompetenz im Luxussegment“, zitiert FashionUnited JDs Strategiechef Jon Liao.

Gegengewicht zu Tmalls Luxury Pavilion

Die Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen soll bereits seit 2017 bestehen, als der chinesische Online-Riese 397 Millionen US-Dollar in den britischen Modehändler investierte. Seitdem konzentriert sich die Partnerschaft vor allem auf die Bereiche Logistik, Technologie und Marketing. Sie soll JD aber auch dazu verhelfen, sich auf dem chinesischen Luxusmarkt durchzusetzen, wo der Online-Händler mit Tmalls Luxury Pavilion konkurriert.



Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, , ,