Amazon plant Verteilzentrum in Wunstorf bei Hannover

Der Online-Riese Amazon plant, ein neues Verteilzentrum in Wunstorf einzurichten. Dafür verwendet er ein ehemaliges Lidl-Zentrallager. Die Zustellung auf der letzten Meile will der US-Konzern in dieser Region selber übernehmen.

Amazon will in Wunstorf bei Hannover ein Verteilzentrum einricht. Dabei soll nicht neu gebaut, sondern ein früheres Lidl-Zentrallager verwendet werden, wie die Hannoversche Allgemeine berichtet. Mit dem neuen Standort verfolgt der Online-Riese das Ziel, die Endkunden in dieser Region schneller zu beliefern. Die Zustellungen auf der letzten Meile übernimmt der US-Konzern in Zukunft selbst, während zuvor Logistik-Anbieter wie DHL und Hermes dafür zuständig waren.

Stadtverwaltung prüft Verkehrsbelastung

Mit dem Standort erhöht sich in dem Gebiet das Verkehrsaufkommen, zumal ihn sowohl Lastkraftwagen als auch Kleinlastwagen anteuern werden. Die Hannoversche Allgemeine spricht in diesem Zusammenhang von 900 Transportern. Diese Menge bereitet dem Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt Sorgen, der verlauten lässt, dass die Stadtverwaltung zunächst prüfen müsse, ob die Belastung nicht zu groß ausfalle. Amazon soll sich kooperationsbereit gezeigt haben und wird ein Gutachten erstellen lassen.



Kategorien: Amazon, Logistik & Versender

Schlagworte:, , ,