Amazon kauft Spezialisten für WLAN-Netze

Amazon investiert weiter in sein Smart-Home-Geschäft. Nach Übernahme der Firmen Ring und Blink kauft der Internetriese jetzt einen Spezialisten für WLAN-Netze. Und dieser lässt den Verbrauchern sogleich eine Message zukommen.

Amazon kauft Spezialisten für WLAN-Netze
Amazon kauft Spezialisten für WLAN-Netze – pixabay.com ©geralt (Creative Commons CC0)

Smart Home ist ein Bereich, in dem Amazon schon länger ein reges Engagement zeigt. In den letzten Jahren sind Produkte wie die Echo-Lautsprecher oder Services wie Amazon Key entstanden. Um sein Smart-Home-Geschäft weiter zu stärken, hat der Internetriese nun die US-Firma Eero übernommen, die als Spezialist für WLAN-Netze gilt. Darüber berichtet die Nachrichtenagentur dpa.

Leichterer Anschluss vernetzter Geräte

Von dem Zukauf erhofft sich Amazon, dass vernetzte Geräte im Haushalt leichter angeschlossen werden können. Denn Eero bietet die entsprechende Technologie an. Dabei handelt es sich um sogenannte Mesh-Systeme, die es ermöglichen, mehrere WLAN-Router zusammenzuschalten. Dadurch lassen sich größere Flächen abdecken, ohne dass die Geschwindigkeit verloren geht. Wie viel Amazon für das US-Unternehmen bezahlt hat, ist nicht bekannt.

Kunden sorgen sich um ihre Daten

Die Amazon-Übernahme ist nicht die erste im Smart-Home-Bereich. Davor hat der Internetriese schon die Sicherheitskamera-Anbieter Ring und Blink gekauft. Bei vielen Verbrauchern weckt Amazons Offensive die Sorge, der Internet-Riese könnte zu viel über sie erfahren. Die neu erworbene Firma Eero versucht sie zu besänftigen. Nach eigenen Aussagen soll sie keine Daten zum Nutzerverhalten sammeln.

Top 3 Produkte bei Amazon Haussicherheit

[amazon bestseller=“15356636031″ items=“3″]