Leitfaden für Bankroll-Management beim Spielen in Online-Casinos

Um beim Zocken erfolgreich zu sein, muss der Spieler sein Budget verwalten. So kann man Spielspaß verlängern und mehr gewinnen. In folgendem Beitrag geht es gerade um Bankroll-Management.

Wie wichtig die Verwaltung der Bankroll ist

Es gibt viele verschiedene Dinge, die beeinflussen, wie viel Sie gewinnen, wenn Sie in einem Online-Casino spielen, einschließlich natürlich Glück. Abgesehen vom Glück ist das Bankroll-Management der wichtigste Faktor für Ihren Erfolg beim Zocken.

Professionelle Spieler werden Ihnen sagen, dass die Geldverwaltung einer der Hauptgründe für ihren Erfolg ist. Warum also nicht nur ein paar Minuten damit verbringen, über diesen wichtigen Teil des Online-Zockens zu lesen und eine viel bessere Chance auf Erfolg haben, wenn Sie online spielen?

Bankroll ist alles Geld, das Sie für das Spielen in Online-Casinos verwenden. Das Hauptziel jedes Spielers ist es, seine Kosten zu kontrollieren und das Kapital in einem bestimmten Zeitraum gleichmäßig zu verteilen. Genau das tut das Bankroll-Management. Die Bankroll-Verwaltung und Disziplin ermöglichen es Ihnen, Online-Glücksspiele Deutsches Casinos zu genießen, gleichzeitig aber die Zahlungsfähigkeit im echten Leben beizubehalten und nicht in Schulden zu geraten.

Grundregeln des Bankroll-Managements

1.Spielen Sie nur mit dem Geld, das Sie sich leisten können

Das Bankroll-Management beginnt mit dieser Regel: spielen Sie nur mit Ihrem eigenen Geld. Leihen Sie sich kein Geld, um es für Spielautomaten auszugeben und nehmen Sie kein Geld, das für andere Zwecke (Hypothekenzahlung, Wohnungsmiete, Studium, Behandlung usw.) bestimmt wurden.

Erfahrene Spieler empfehlen, sich immer an ein mögliches pessimistisches Szenario zu erinnern. Das heißt, Sie müssen sich vorstellen, dass Sie die gesamte Bankroll verlieren können, da Casino-Spiele natürlich sehr vom Glück abhängen. Solch eine Hinsicht hilft, eine nüchterne Betrachtungsweise aufrechtzuerhalten.

2.Bestimmen Sie die optimale Bankrollgröße

Die Bankroll und ihre Größe ist eine rein individuelle Sache, die ausschließlich vom Wohlbefinden und Interesse des Spielers abhängt. Es gibt jedoch mehrere Regeln, die die optimale Größe bestimmen.

Erstens wird es angenommen, dass die Bankroll in Online-Casinos zu 300 Wetten verteilt werden sollte. Das heißt, wenn Sie 300 Wetten jeweils von 10 Cent an Spielautomaten setzen möchten, beträgt Ihre Bankroll 30 Dollar.

3.Verteilen Sie Ihre Bankroll

Das Bankroll-Management setzt voraus, dass eine Bankroll über einen bestimmten Zeitraum ausgegeben wird. Meistens wird es für einen Monat oder eine Woche berechnet, indem man die Anzahl der Spielsitzungen und -stunden im Voraus plant.

Wenn die Bankrollgröße bestimmt ist, wird klar, wie viel Sie sich leisten können, für eine Stunde oder einen Tag auszugeben. Selbst sehr disziplinierte Spieler überschreiten die festgelegten Grenzen. In diesem Fall müssen Sie die Spielstunden oder -sitzungen aufgeben, für die das Geld bereits ausgegeben wurde.

Wenn die gesamte monatliche Bankroll ausgegeben wird, wird empfohlen, erst im nächsten Monat wieder zu spielen. Erstens können Sie so Ihre Willenskraft und Disziplin überprüfen, zweitens dient es als Bestrafung für Bankroll-Management-Regelverstöße.

4.Versuchen Sie nicht, sich zurückzugewinnen

Falls Sie eine Reihe Verluste erlebt haben, die Bankroll nach und nach ausgegeben wird und es immer noch keine Gewinne gibt, halten Sie sich an den ursprünglichen Plan. In keinem Fall dürfen die Anzahl der Spielsitzungen und die Wetten erhöht werden.

Bei vielen Verlusten gehen Sie besser zu niedrigeren Raten oder machen Sie sogar eine Pause. Der Versuch, zurückzugewinnen, geht gegen das Bankroll-Management und führt zu einem schnellen Verlust der für das Spiel bereitgestellten Mittel.

5.Planen Sie den vermutlichen Gewinn

Das Bankroll-Management begrenzt nicht nur die Verluste, sondern auch die Gewinne. Es ist notwendig, die maximale Höhe der Preise für sich zu bestimmen, nach denen Sie das Spiel beenden werden. Das ist wichtig, denn nach beeindruckenden Siegen gibt es schwarze Pechstreifen.

Es wird empfohlen, das Spiel zu beenden, wenn die Bankroll um 50-100% erhöht wurde. Es ist besser, diese Gelder abzuheben oder in die Bankroll für den nächsten Monat hinzuzufügen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Kopf abkühlen und daher sinkt die Wahrscheinlichkeit eines schnellen Verlusts.

6.Führen Sie genaue Ausgabenrechnung

Wenn Sie nicht nur für Spaß spielen und auf Gewinn rechnen, sollten Sie unbedingt Ihr eigenes Tagebuch der Glücksspiele führen. Geben Sie darin an, wie die Bankroll ausgegeben wird.

Es wird empfohlen, die folgenden Daten anzugeben:

  • Tage des Spiels;
  • Anzahl der Spielstunden;
  • Spiele, die Sie gespielt haben;
  • Anzahl der Wetten;
  • durchschnittliche Größe der Wetten.

7. Verstoßen Sie niemals gegen Ihre Regeln

Es ist sehr wichtig, die Disziplin und die Regeln bis zum Ende einzuhalten und sich nicht lassen etwas länger spielen oder etwas mehr einzahlen, als Sie es geplant haben.

Kleine Abweichungen von den Regeln führen zu kleinen Verstößen und kleine Verstöße – zu größeren Verstößen und Verlusten. Verstoßen Sie also niemals gegen Ihre Regeln und Ihre Bankroll wird sicher sein.

Fazit: Bankroll-Management – der Weg zu unbegrenztem Spielen und großen Gewinnen

Im Wesentlichen hat die Bankroll-Verwaltung nur ein Ziel und dies ist nicht nur der Schutz der Spieler gegen Verluste, sondern der Schutz gegen übermäßige Begeisterung für Glücksspiele. Dies geschieht, wenn Barrieren fallen und es keine Einschränkungen gibt. Und das Bankroll-Management, das auf ständiger Kontrolle aufgebaut ist, gibt dem Spielspaß nicht, außer Kontrolle zu geraten. Stimmen Sie zu, es ist angenehm, Ihre Lieblingsaktivität jahrelang zu genießen und von Zeit zu Zeit feste Gewinne an Spielautomaten zu erzielen.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte: