Gebührenänderung bei eBay Österreich

Zwischen dem 1. und 31. Oktober 2007 wird sich bei eBay Österreich die Gebührenstruktur in der Kategorie „Auto und Motorrad: Fahrzeuge“ ändern. Mit den Änderungen am 1. Oktober wird für alle Auktionen, Anzeigen und Festpreisartikel die Angebotsgebühr unabhängig vom Startpreis auf 1 Euro reduziert.

Beim Anbieten mehrerer Fahrzeuge wird die Angebotsgebühr mit der Anzahl der eingestellten Fahrzeuge multipliziert.

Die Gebühren für eBay Shop-Artikel sowie die Gebühren für Zusatzoptionen bleiben unverändert.

Gleichzeitig ändern sich die Verkaufsprovisionen für bei eBay verkaufte Fahrzeuge. Sollte das angebotene Fahrzeug nicht verkauft werden, fällt auch keine Verkaufsprovision an:

  • Die Verkaufsprovision für Automobile, Fahrzeuge mit Leasingvertrag, Reisemobile & Caravans, Pkw-Anhänger und Nutzfahrzeuge wird unabhängig vom Startpreis 49 Euro betragen.
  • Die Verkaufsprovision für Motorräder wird unabhängig vom Startpreis 29 Euro betragen.

Beim Anbieten mehrerer Fahrzeuge wird die Verkaufsprovision mit der Anzahl der verkauften Fahrzeuge multipliziert. Für das Anzeigenformat fällt keine Verkaufsprovision an. Nähere Informationen zu den bestehenden Gebühren finden Sie hier.

Gebührenänderung bei eBay Österreich was last modified: by
Frank

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , , ,