Stressfreies Geschenke-Shopping: Amazon.de gibt die Bestellfristen zu Weihnachten bekannt

Kunden, die noch nicht alle Weihnachtsgeschenke gekauft haben, können bei Amazon.de aus verschiedenen Versandoptionen die für sie passenden Lieferzeiten auswählen. Um sicherzustellen, dass kein Platz unter dem Weihnachtsbaum leer bleibt, gibt Amazon.de heute die Stichtage für Bestellungen bekannt, die pünktlich bis zum 24. Dezember ankommen sollen:

  • 20. Dezember: Standardversand (kostenfrei mit Amazon Prime und für Bestellungen ab 29 EUR sowie für Artikel, die generell versandkostenfrei geliefert werden, sonst 2,99 EUR pro Lieferung für Medienprodukte und 3,99 EUR pro Lieferung für alle weiteren Produkte)
  • 21. Dezember: Premiumversand (Kostenfrei mit Amazon Prime, sonst 4,99 EUR pro Lieferung)
  • 21. Dezember: Same-Day-Versand für 20 deutsche Metropolregionen (Kostenfrei mit Amazon Prime ab einem Bestellwert von 20 EUR, darunter 5 EUR pro Artikel, sonst 9,99 EUR pro Lieferung)

Wer noch Inspiration für das perfekte Geschenk braucht, kann den Geschenkefinder unter www.amazon.de/weihnachten nutzen und sich auf tolle Ideen verschiedener Preisklassen und für sämtliche Zielgruppen freuen. Ob Freunde, Familie oder Kollegen – hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Für Kurzentschlossene: Prime-Mitglieder in ausgewählten Postleitzahlen-Bereichen in Berlin und München profitieren darüber hinaus von Prime Now, dem ultraschnellen Lieferservice, der selbst am 24. Dezember aufgegebene Bestellungen noch pünktlich am selben Tag zustellt. Innerhalb eines frei wählbaren 2-Stunden Fensters sind Lieferungen ab 40 EUR, die über die Prime Now App oder unter www.primenow.de bestellt werden, kostenlos. Wer sich Geschenke innerhalb einer Stunde liefern lassen möchte, zahlt eine Versandgebühr von 7,99 EUR und kleinere Bestellungen ab 15 EUR können gegen eine Gebühr von 3,99 EUR aufgegeben werden.

Mit AmazonFresh lassen sich die letzten Vorbereitungen für das festliche Dinner noch bis einen Tag vor Heiligabend treffen. Damit das Abendessen pünktlich angerichtet werden kann, geben Prime-Mitglieder über die Amazon App oder unter www.amazon.de/fresh bis zum 23. Dezember ihre Bestellungen auf. Der Service ist für 9,99 EUR pro Monat in den Metropolregionen Berlin, München, Hamburg und Potsdam verfügbar.

Mit den Amazon Geschenk-Gutscheinen, die unter www.amazon.de/geschenkgutscheine erhältlich sind, ist für alle die das Fest gerettet, die spontan noch eine Geschenkidee brauchen. Einfach zum Ausdrucken oder per E-Mail versendet, kann dank der individuellen Gutscheinmotive beim Schenken nichts mehr schief gehen.

Besondere Rückgabefrist zu Weihnachten

Wer ein Geschenk doppelt bekommen hat oder doch nicht den Geschmack des Beschenkten treffen konnte, profitiert von der verlängerten Rückgabefrist nach Weihnachten. Sämtliche Artikel, die von Amazon.de zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember 2018 versandt wurden, können bis einschließlich 31. Januar 2019 zurückgesendet werden. Voraussetzung für diesen Service ist die Erfüllung der sonstigen Rückgabebedingungen. Dies gilt für Käufe direkt bei Amazon.de, für von Amazon versandte Bestellungen bei Drittanbietern sowie für Artikel, die mit dem Prime-Logo angeboten und von Drittanbietern verkauft und versandt werden. Bitte beachten Sie, dass für sonstige von Drittanbietern versandte Artikel individuelle Rückgabebedingungen gelten. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:, ,