Onlineauktionen für Sicherheitslücken gestartet

Nun gibt es, auch öffentlich, ein Auktionshaus zur Versteigerung von Sicherheitslücken… . Das Auktionshaus mit dem Namen WabiSabiLabi hat vor zwei Tagen die Pforten göffnet. Noch ist das Angebot sehr begrenzt, aber es bleibt abzuwarten, welchen Umfang WabiSabiLabi annehmen wird und unter welchen Pseudonymen die eventuell betroffenen Unternehmen das Wissen um die spezifische Schwächen und Fehlfunktionen ersteigern werden.

Momentan kann beispielsweise eine aus der Ferne ausnutzbare Lücke im Yahoo! Messenger 8.1 unter Windows XP für 2.000 Euro ersteigert werden.

Betreiber ist die WabiSabiLabi Ltd. mit Sitz in der Schweiz.

Wie der neue Marktplatz mit der Verschärfung des Strafrechts in Bezug auf den Schutz vor Hackern, Datenklau und Computersabotage umgeht ist unklar. Das Bundeskabinett hat vor zwei Tagen eine Gesetzesänderung beschlossen, die klarstellt, dass Hacking, auch DoS-Attacken, strafbar ist.

Zur Homepage von WabiSabiLabi

Onlineauktionen für Sicherheitslücken gestartet was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Gesetz, Sicherheit, Onlinehandel allgemein

Schlagworte: