Hermes plant Bau eines Logistik-Centers in Köln

Kommentare deaktiviert für Hermes plant Bau eines Logistik-Centers in Köln

Viele Logistiker machen mobil und bauen weitere Logistik-Standorte. In diese Reihe gehört auch der Dienstleister Hermes, der in einem Kölner Gewerbegebiet ein Versandzentrum errichten will. Wenn es seinen Betrieb aufnimmt, sollen nicht nur Werkstätten und Büroräume entstehen.

Mit dem Wachstum des Online-Handels kommen viele Logistiker nicht hinterher. Deswegen sind sie gezwungen, ihre Kapazitäten auszubauen. Und so schießen in Deutschland mehr und mehr Standorte wie Pilze aus dem Boden. Auch Hermes plant ein neues Logistik-Center. Entstehen soll es in einem Kölner Gewerbegebiet, das unweit von mehreren Autobahnen liegt.

Hermes plant Bau eines Logistik-Centers in Köln

Hermes plant Bau eines Logistik-Centers in Köln

Werkstätten, Büro- und Sozialräume

Das Areal umfasst eine Gesamtgröße von 6,6 Hektar. Bislang wurde es landwirtschaftlich genutzt. Bald soll hier eine Halle mit knapp 11.000 Quadratmetern Fläche entstehen. Außerdem plant Hermes, sowohl Werkstätten als auch Büro- und Sozialräume zu errichten. Wenn der Standort seinen Betrieb aufnimmt, werden im Logistik-Center nach eigenen Aussagen 200 Fachkräfte eine Beschäftigung finden. Junge Leute sollen hingegen die Möglichkeit bekommen, hier eine Ausbildung zu absolvieren. Seinen Kunden verspricht Hermes eine schnellere Zustellung im Stadtgebiet und stützt sich dabei auf die kürzeren Wege, die sich aufgrund der günstigen Lage des Logistik-Centers ergeben.

Beitrag teilen: