Lieferung innerhalb eines Wunschzeitfensters: Zalando beginnt Testphase in Berlin

Kommentare deaktiviert für Lieferung innerhalb eines Wunschzeitfensters: Zalando beginnt Testphase in Berlin

Zalando ist im Bereich Logistik sehr umtriebig und experimentiert gerne mit unterschiedlichen Zustellungsformen. Momentan läuft ein Pilotprojekt, bei dem der Modehändler seinen Kunden die Möglichkeit bietet, ein 60-minütiges Zeitfenster zu wählen. Doch das Angebot ist beschränkt auf zwei Berliner Stadtteile.

Schnelle Lieferung: Das ist es, was sich die Online-Kunden heutzutage wünschen. Deswegen bemühen sich die Händler um entsprechende Lösungen, wobei Wunschfenster derzeit hoch im Kurs stehen. Das beweist der Fashion-Primus Zalando, der im Zuge seines Pilotprojekts «Zalando bringt's Dir» den Käufern seiner Produkte die Möglichkeit bietet, einen 60-minütigen Rahmen für die Lieferung auszuwählen. Die einzige Voraussetzung ist: Sie müssen ihren Wohnsitz in den Berliner Stadtteilen Friedrichshain oder Prenzlauer Berg haben.Lieferung innerhalb eines Wunschzeitfensters: Zalando beginnt Testphase in Berlin

Wahl des Zeitfensters im Voraus

Bei diesem Projekt arbeitet Zalando mit seinem lokalen Lieferpartner Hoard zusammen, dessen Fahrradkuriere die schnelle Zustellung übernehmen. Bevor es aber soweit ist, erhalten die Kunden am Abend der Bestellung eine E-Mail mit der Bitte, ein Zeitfenster bis zu zehn Tage im Voraus zu wählen. Das soll für mehr Planungssicherheit sorgen, wie Logistik-Vizepräsident Jan Bartels erklärt: „Unsere Kunden wünschen sich Schnelligkeit und Flexibilität zugleich. Sie wollen ihren Tag nicht nach dem Lieferzeitpunkt des Pakets planen.“ Nach eigenen Aussagen findet das Pilotprojekt erst Ende Oktober seinen Abschluss. In dieser Zeit steht der schnelle Liefer-Service den Kunden kostenfrei zur Verfügung.

Vorherige Versuche rund um das Thema Logistik

Zalando hat auch schon vor dem jüngsten Projekt versucht, seinen Versand zu optimieren. 2015 führte der Modehändler zum Beispiel die taggleiche Lieferung ein. Seitdem experimentiert er mit dieser Zustellungsart permanent weiter. Im letzten Jahr machte Zalando die Retourenabholung am Wunschort möglich. Seit Mai können von ihr auch Kunden Gebrauch machen, die in Stuttgart, München, Leipzig oder Dresden wohnen – sofern sie am Mitgliederprogramm «Zalando Zet» teilnehmen. Einen weiteren Test führte der Modehändler im April in Belgien durch, wo er mit dem Logistik-Start-up Parcify kooperierte. Dieses Mal ging es um die standortbasierte Zustellung.

Beitrag teilen: