Finanzielle Hilfe für kleine Unternehmen: PayPal übernimmt Kreditvergeber «Swift Financial»

Kommentare deaktiviert für Finanzielle Hilfe für kleine Unternehmen: PayPal übernimmt Kreditvergeber «Swift Financial»

Es ist noch nicht lange her, dass PayPal mit Skype zu kooperieren begann. Jetzt macht der Payment-Anbieter erneut Schlagzeilen. Branchenbeobachtern zufolge will er «Swift Financial» übernehmen, einen Finanzdienstleister, der sich auf die Kreditvergabe an kleine Unternehmen spezialisiert hat. Diese Maßnahme lässt sich als Ausbau des eigenen Darlehensprogramms verstehen.

PayPal ist in den letzten Jahren zu einem Unternehmen der Superlative avanciert. Auf dem Payment-Markt kann ihm keiner das Wasser reichen. Dennoch treibt der Bezahl-Dienstleister seine Expansion weiter voran, wie die Übernahmen und Partnerprogramme in jüngster Vergangenheit verdeutlichen. Daran knüpft der Konzern jetzt an, indem er Interesse an dem Start-up «Swift Financial» zeigt, das vor allem Kredite an kleinere Unternehmen vergibt. Das tut das junge Unternehmen sehr erfolgreich. Seit dem Markteintritt 2016 stellte «Swift Financial» 20.000 Firmen Geld zur Verfügung, mit dem sie ihr Wachstum finanzieren können. Laut Branchenbeobachtern hat sich PayPal bereits zu einer Übernahme entschieden. Der Abschluss des Deals soll noch in diesem Jahr erfolgen.

Großes Vertrauen in das Personal des Kreditvergebers

Wie viel PayPal sich den Kreditvergeber kosten lässt, ist noch nicht bekannt. Bislang hat sich lediglich Generalmanager Darrell Esch zu dem Übernahmeprojekt geäußert, indem er erklärte, warum sich der US-amerikanische Payment-Anbieter für «Swift Financial» entschieden hat: „Wir kennen und schätzen Swifts Technologieplattform und sein Personal, und wir glauben daran, dass ihr Talent und ihre Fähigkeiten dazu beitragen werden, die generelle Stellung unserer Händler zu stärken. Auf der Grundlage einer bereits bestehenden kommerziellen Beziehung wird die Übernahme von Swift Financial dazu beitragen, kleinere Unternehmen besser zu betreuen und […] ihnen dank finanziellen Business-Lösungen zu mehr Wachstum zu verhelfen.“

PayPals Kreditprogramm soll nach Europa kommen

Die Übernahme dürfte mit PayPals Bestreben zusammenhängen, in Zukunft kleinere Unternehmen stärker mit Krediten zu helfen. Das tut der Dienstleister nach eigenen Aussagen bereits jetzt schon. Zu diesem Zweck hat er das Kreditprogramm «Working Capital» gestartet. Bis zum heutigen Zeitpunkt soll der Payment-Anbieter insgesamt drei Milliarden US-Dollar an 115.000 Unternehmen verliehen haben. Zu den Begünstigten gehören in erster Linie Start-ups, die sich nicht mehr als 500.000 US-Dollar leihen können. Diese Unterstützung erfolgt seit 2013 und ist bislang auf die USA beschränkt. Allerdings will PayPaly das Programm bald auch auf Europa ausweiten.

Beitrag teilen: