Amazon Business: Händler können jetzt ihre B2B-Verkäufe auf Amazon steigern

Kommentare deaktiviert für Amazon Business: Händler können jetzt ihre B2B-Verkäufe auf Amazon steigern

Amazon hat im Dezember den Start von Amazon Business bekannt gegeben, einem neuen Service für gewerbliche Kunden auf Amazon.de. Händler können ihren Umsatz steigern, indem sie dort Geschäftskunden jeglicher Art und Größe erreichen – von kleinen Firmen bis zum großen internationalen Unternehmen, von Universitäten und Krankenhäusern bis zu Behörden und gemeinnützigen Organisationen.

Der Verkauf an Geschäftskunden ist ab sofort  genauso einfach wie der Verkauf an Endkunden auf Amazon. Amazon Business bietet Händlern Zugang zu einer Reihe von neuen Funktionen wie das Angebot von Mengenrabatten und die Möglichkeit, Produkte und Preise exklusiv auf Geschäftskunden zuzuschneiden. Der neue Service steht sowohl deutschen als auch internationalen Verkäufern offen und umfasst optional auch die Nutzung der erstklassigen Logistik von Amazon, „Versand durch Amazon“ (Fulfillment by Amazon, FBA).

Neue und bestehende Händler auf Amazon, die sich für das Amazon Business Seller-Programm interessieren, können sich unter Amazon Business-Seller informieren und registrieren.

Amazon Business: Händler können jetzt ihre B2B-Verkäufe auf Amazon steigern

Amazon Business: Händler können jetzt ihre B2B-Verkäufe auf Amazon steigern

„B2C-Händler haben ihr Geschäft auf dem Amazon Marketplace seit über einem Jahrzehnt erfolgreich ausgebaut. Mit Amazon Business können Verkäufer Geschäftskunden gezielt erreichen, indem sie sich Amazons Expertise und Technologie im Bereich E-Commerce zunutze machen“, sagt Francois Saugier, Vice President und verantwortlich für Amazon Seller Services in Europa.

Dr. Markus Schöberl, Director Amazon Seller Services in Deutschland, sagt: „B2C-Kunden genießen Amazons große Auswahl, Komfort und die attraktiven Preise. Mit Amazon Business gilt das nun auch für Geschäftskunden.“

Martin Müller, Geschäftsführer von Baustoffshop, Anbieter von Baumaterialien mit über 200 Standorten in Deutschland, sagt: „Gewerbekunden finden bei uns vor allem schwere Baustoffe – von palettenweise Gipskartonplatten bis zur LKW-Ladung an Mauersteinen. Amazon Business ermöglicht uns, die Reichweite unter Gewerbekunden zu erhöhen – und Features wie Mengenrabatte helfen uns zudem, gewerbliche Kunden zielgerichtet zu erreichen und ihnen Preisvorteile anzubieten.“

Die neuen Funktionen von Amazon Business für Händler beinhalten:

  • Business-Preise und Angebot von Mengenrabatten: Verkäufer können Geschäftskunden gesonderte Preise anbieten sowie Mengen und Rabatte staffeln und damit Ermäßigungen anbieten.
  • Kauf auf Rechnung: Amazon-Verkäufer profitieren von erhöhten Verkaufschancen durch Kauf auf Rechnung – eine der wichtigsten Zahlungsmethoden für Geschäftskunden. Amazon kümmert sich sowohl um die Kreditrisiko-Einschätzung als auch um die Abrechnung und den Zahlungseinzug.
  • Exklusive Angebote: Verkäufer können ihre Produkte und Preise exklusiv auf Geschäftskunden zuschneiden.
  • „Versand durch Amazon“: Mit FBA können Verkäufer ihre Produkte in Amazons Logistikzentren lagern. Sobald eine Kundenbestellung eintrifft, übernimmt Amazon die Verpackung und den Versand und stellt den Kundenservice für diese Produkte. Dank Amazons europaweitem FBA-Programm erreichen Händler jeder Größe Kunden in anderen EU-Ländern. Verkäufer, die FBA nutzen, können Kunden ihre Produkte nicht nur mit kostenlosen Versand-Optionen anbieten, sie erhöhen zudem ihre Chance zur besseren Platzierung im Amazon Einkaufswagenfeld.

Händler können sich ab sofort für einen künftigen Umsatzsteuerservice auf Amazon Business registrieren, der die Anzeige von Netto-Preisen und Rechnungsstellung für Amazon Business Kunden ermöglicht.

Amazon Business startete im April 2015 in den USA und bedient mehr als 400.000 Unternehmen. Im ersten Jahr hat Amazon Business dort über eine Milliarde US-Dollar Umsatz gemacht – Amazon-Händler stehen dabei für mehr als die Hälfte der Bestellungen. Inzwischen verkaufen mehr als 45.000 Amazon-Händler über Amazon Business.

 

Beitrag teilen: