Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Kaloka: Schweizer Post verschafft Kleinunternehmen Zugang zum E-Commerce

Keine Kommentare

Mit dem Online-Marktplatz Kaloka verschafft die Post Kleinunternehmen Zugang zum boomenden E-Commerce. Zahlreiche Berner Geschäfte bieten ab sofort ihre Artikel auf einer gemeinsamen Shoppingplattform an. Eilige, die werktags bis 13.00 Uhr bestellen, erhalten ihren Kauf bis 16.00 Uhr zugestellt, Bestellungen bis 17.00 Uhr werden bis 20.00 Uhr ausgeliefert. Die Gleichtagszustellung erfolgt mit dem umweltfreundlichen Cargovelo-Kurierdienst des Startup-Unternehmens notime. Wer mehr Zeit hat, bestellt seine Artikel auf dem üblichen Postweg oder holt die Ware gleich selber im Geschäft ab. Mit dem neuen Angebot testet die Post einerseits ein neues Format der Gleichtagszustellung im Raum Bern und erbringt andererseits Dienstleistungen entlang der E-Commerce-Wertschöpfungskette. So können sich die Kleinunternehmer auf ihr Kerngeschäft fokussieren, während die Post beispielsweise den Onlineshop, die Konfektionierung oder das Inkasso für sie übernimmt.

Online-Marktplatz Kaloka

Angebote aus einer Hand mit SMS-Shoppingservice

Mit «Kaloka» können lokale Anbieter, die oft keinen eigenen Webshop betreiben, ihre Angebote auf einer gemeinsamen E-Commerce-Plattform präsentieren. Die Post stärkt damit die lokalen Berner Anbieter, indem deren vielfältigen Produkte dem lokalen Publikum aus einer Hand angeboten werden. Im Onlineshop finden sich zum Start tausende Produkte von über 40 kleinen Berner Anbietern vom Optiker über Floristen bis zur Modeboutique.

Wer weder Zeit zum Shoppen noch Lust zum Surfen hat, der kann Kaloka für sich suchen lassen: Eine einfache SMS genügt und man erhält entsprechende Vorschläge aus dem bestehenden Sortiment wiederum via SMS zugesandt.

Bis zum 15. September 2016 wird Kaloka als Pilotprojekt betrieben. Anschliessend wird evaluiert, ob und wie das Projekt fortgesetzt werden soll