Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Apple entzieht Amazon Web Services Teile der Cloud-Infrastruktur

Keine Kommentare
Apple entzieht Amazon Web Services Teile der Cloud-Infrastruktur

Apple entzieht Amazon Web Services Teile der Cloud-Infrastruktur

Angeblich möchte Apple die Verwaltung von Teilen seiner iCloud-Infrastruktur in Zukunft an Google übertragen. Durch die Nutzung der Google Cloud Plattform (IaaS) reduziert Apple seine Abhängigkeit von Amazon. Bis dato nutzte der Technologie-Konzern als Großkunde Amazon Web Services (AWS).

Ein Grund für den Wechsel soll auch darin liegen, dass die Amazon Cloud zu langsam sei. Der Wechsel hin zu Google soll aber nicht vollständig vollzogen werden, jedoch verstärkt auf Googles Cloud Plattform stattfinden. Im Markt für Cloud-Speicherlösungen ist Amazon in den USA Marktführer. Danach folgt Microsoft. Google liegt auf Rang 3 und senkt momentan die Preise, um die Jagd auf die vorderen Plätze aufnehmen zu können.

Apple und Google sollen bereits im vergangenen Jahr einen entsprechenden Vertrag geschlossen haben. Angeblich soll Apple an Google für den Service zwischen 400 und 600 Millionen US-Dollar jährlich zahlen.

Ähnliche Beiträge

Amazon USA war in der Weihnachtssaison 2012 populärstes Eink... Amazon USA in der Weihnachtssaison 2012 populärstes Einkaufsziel Online-Retailer wurden im Dezember 2012 von den Amerikanern sehr stark frequentiert. Neun von zehn amerikanischen Web-Nutzern (194 ...
Weltweite Rangliste der beliebtesten Websites comScore, ein führender Marktforscher in der Digitalwelt, veröffentlichte heute eine Studie über den weltweiten Internet Traffic für den Monat Mai und gab die neueste weltweite Rangliste der beliebtes...
Wie Netflix in den nächsten Jahren noch mehr Abo-Kunden gewi... In diesem Jahr ist Netflix in 190 Ländern präsent. Die Abonnentenzahlen steigen stetig und sorgen für größeren Umsatz. Kritiker sprechen von Monopolbildung, doch das Unternehmen legitimiert die eigene...