Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Zum Frühjahr heißt die Devise „Platz schaffen“ – Ungenutzte Gegenstände wertvoller als gedacht

Keine Kommentare

Zum Frühjahr heißt bei vielen Deutschen die Devise „Platz schaffen“. Laut einer repräsentativen TNS-Umfrage im Auftrag von eBay* schlummern in 
deutschen Haushalten schätzungsweise 217 ungenutzte Gegenstände im Wert von über 3.200 Euro – das meiste davon Kleidung und Accessoires. Nur: Wo erzielen die Sachen den besten Preis? Oft lohnt es sich, den Wiederverkaufswert der aussortierten Artikel zu vergleichen. Deshalb zeigt der eBay Mehr-Wert-Check jetzt, was die ungenutzten Gegenstände wirklich wert sind.

Mehr Euros als gedacht
In deutschen Kleiderschränken befinden sich viele Designer-Stücke, die auch nach Jahren nur gering an Wert verlieren. Allerdings schätzen Verkäufer deren Werte oftmals geringer ein, als sie eigentlich sind. Im vergangenen Jahr wurden bei eBay beispielsweise 1.700 Tücher von Hermès verkauft und brachten ihren Besitzern durchschnittlich noch ganze 140 Euro ein. Ein Arctic Parka von Woolrich ist mit 313 Euro bei eBay noch fast die Hälfte des Neupreises wert.

Zum Frühjahr heißt die Devise „Platz schaffen“ – Ungenutzte Gegenstände wertvoller als gedacht

Wiederverkaufswerte** bei eBay am Beispiel ausgewählter Produkte

Kategorie: Frauenkleidung und -accessoires

Tipps für das beste Ergebnis
Neben dem meist höheren Verkaufspreis ist der Bequemlichkeitsfaktor ein weiterer Pluspunkt beim Online-Verkauf. Unabhängig von Wind und Wetter lassen sich Artikel über das Internet bequem vom Sofa aus anbieten. So kann ein plötzlicher Regenschauer das Geschäft nicht vermiesen. Für Langschläfer außerdem verlockend: Beim Online-Verkauf ist frühes Aufstehen passé.

Um noch mehr aus den gebrauchten Schätzen herauszuholen, sollten Artikel am besten detailliert und mit aussagekräftigen Fotos präsentiert werden. Accessoires wie Schuhe, Taschen und Schmuck lassen sich zum Beispiel gut vor einer weißen Wand ablichten. Bei Kleidung empfiehlt es sich, auch das Etikett zu fotografieren. Die Auktion sollte am besten an einem Sonntagabend bis 20 Uhr auslaufen; zu der Zeit werden die meisten Nutzer erreicht.

Mehr-Wert-Check in Berlin
Für alle Berliner bietet eBay am Sonntag, den 13. März 2016 zudem einen besonderen Service an. Auf dem Flohmarkt am Fehrbelliner Platz kann jeder den Verkaufswert seiner aussortierten Gegenstände bestimmen lassen. In einer Fotobox werden außerdem professionelle Bilder der Produkte geschossen, die später für den Online-Verkauf verwendet werden können.

Ort: Flohmarkt Fehrbelliner Platz
Datum: Sonntag, 13. März 2016
Zeit: 10:00–16:00 Uhr

*TNS-Studie im Auftrag von eBay, 1.986 Befragte im Alter von 16 bis 64 Jahren, durchgeführt vom 22. Mai bis 2. Juni 2015.
**Alle durchschnittlichen eBay-Wiederverkaufswerte erhoben bei TeraPeak im Zeitraum 12. November 2015 bis 9. Februar 2016.

Ähnliche Beiträge

Zukunftsmodelle im E-Commerce – eBay stellt gemeinsam mit Tr... Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus, ein Vertriebs-Bot, der E-Mails analysiert und bearbeitet, sowie intelligente Einkaufstaschen, die am Ladenausgang ein automatisches C...
Mit logicsale auch Preise auf eBay dynamisch anpassen Mit Repricing eBay unsicher machen: Online-Shop-Betreiber bieten ihr Sortiment auf meist mehr als einem Marktplatz an. Neben Amazon fällt die zweite Wahl häufig auf eBay. Um auch hier erfolgreich zu s...
Pilotprojekt „Mönchengladbach bei eBay“ ein voll... Das Pilotprojekt „Mönchengladbach bei eBay“ ist mit einer hervorragenden Bilanz beendet worden, die beteiligten Händler wollen die Erfolgsgeschichte nun fortsetzen. Kontinuierlich steigende Umsatz- un...