Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Ein Jahr „Amazon besuchen“: 1.600 Besucher in den Amazon-Logistikzentren

Keine Kommentare

Seit gut einem Jahr bietet Amazon Besucherführungen in den deutschen Logistikzentren für Gruppen und Einzelpersonen an. Unter www.amazon.de/amazon-besuchen kann sich jeder für die Besichtigung in einem unserer Logistikzentren anmelden. Rund 1.600 Besucher haben im vergangenen Jahr bereits die Logistikzentren in Bad Hersfeld, Graben bei Augsburg und Koblenz besucht.

Ein Jahr „Amazon besuchen“: 1.600 Besucher in den Amazon-Logistikzentren

Ein Jahr „Amazon besuchen“: 1.600 Besucher in den Amazon-Logistikzentren

Es gibt viel zu sehen in den Amazon-Logistikzentren: Auf einer Fläche von jeweils 17 Fußballfeldern lagern die Produkte in Bad Hersfeld, Graben und Koblenz. Während der Führungen erhalten die Besucher einen Einblick in den Arbeitsalltag, lernen die Technologien der Amazon-Logistikzentren kennen und erfahren, welchen Stationen ihre Amazon-Bestellungen vor und nach dem Klick auf „Jetzt kaufen“ durchlaufen: Von der Anlieferung und dem Wareneingang, der Einlagerung, Auftragsabwicklung bis zum sogenannten Picken, Packen und dem Versand der Bestellung in einem der berühmten braunen Amazon-Kartons. Begleitet werden die Besucher dabei auch von Mitarbeitern des Standorts.

Christoffer Gutberlet arbeitet in der Qualitätsabteilung des Logistikzentrums „FRA3“ in Bad Hersfeld. Er ist einer der Mitarbeiter, die Fragen der Besucher beantworten. „Es macht Spaß, den Leuten zu zeigen, wie wir arbeiten“, sagt Christoph: „Und es ist toll zu sehen, dass so viele Menschen Interesse an unserer Arbeit haben und staunende Augen beim Anblick unseres Warenlagers bekommen.“

Brigitte Herwig ist eine davon. Im vergangenen Jahr hatte sie sich für das Besucherprogramm angemeldet und an einer Besichtigungstour in Bad Hersfeld teilgenommen. Die Neugier, einmal hinter die Kulissen eines großen Logistikzentrum schauen zu können, habe sie angetrieben: „Das war toll. Alles war sehr locker, und die Mitarbeiter haben uns einfach und verständlich gezeigt, wie die Prozesse und Abläufe funktionieren. Jetzt weiß ich endlich, was passiert, wenn ich bei Amazon bestelle.“

Ein Jahr „Amazon besuchen“: 1.600 Besucher in den Amazon-Logistikzentren

Ein Jahr „Amazon besuchen“: 1.600 Besucher in den Amazon-Logistikzentren

Für Brigitte Herwig war das nicht der letzte Besuch bei Amazon. Sie hat sich bereits für einen weiteren Besichtigungstermin angemeldet: „Im Mai komme ich wieder hierher. Dann aber mit meinem Mann!“

Sie möchten auch einen Blick hinter die Kulissen der Logistikzentren werfen? Auf www.amazon.de/amazon-besuchen können Sie sich für die nächste Besichtigungstour in Ihrer Nähe anmelden. Von Januar bis Oktober bieten wir an jeweils zwei Tagen im Monat Führungen in unseren Logistikzentren in Bad Hersfeld, Koblenz und Graben an.

Ähnliche Beiträge

Amazon Prime Day 2016 – Event steigt am 12. Juli Am 15. Juli 2015 hatte Amazon seinen 20. Geburtstag und feierte diesen erfolgreich mit seinem Amazon Prime Day. Amazon möchte eine Tradition daraus machen und feiert auch in diesem Jahr einen Prime Da...
Amazon stellt Händlern eigene Blitzangebote in Aussicht Amazon kommt seinen Händlern entgegen und ermöglicht nun Blitzangebote für deren Produkte. Allerdings müssen diese ganz bestimmte Kriterien erfüllen, um an den zeitlich begrenzten Auktionen teilnehmen...
Amazon mit neuem pan-europäischem Versandprogramm (FBA) Amazon startet heute sein neues pan-europäisches „Versand durch Amazon (Fulfilment by Amazon, FBA)“-Programm. Der neue Service unterstützt ab sofort Marketplace-Händler jeder Größe dabei, effizienter ...

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *