Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Schnelle Finanzierungen – das Internet macht es möglich

Keine Kommentare

Das Leben steckt voller Überraschungen und nicht selten sorgen unerwartete Ereignisse dafür, dass dringend Geld benötigt wird. Man denke nur an Situationen, in denen plötzlich die Waschmaschine den Dienst quittiert oder das Auto den Geist aufgibt. Schneller als man denkt, macht eine persönliche Veränderung wie ein neuer Partner oder auch der Wechsel des Arbeitsplatzes einen Umzug notwendig. Die Liste an Gelegenheiten, bei denen schnell und unkompliziert Bargeld notwendig ist, kann beliebig fortgesetzt werden. Egal, ob kleinere Reparaturen am Haus oder schnelle Ersatzanschaffungen – nicht immer reicht das Geld auf dem Konto auch dafür aus, dringende Investitionen oder auch spontane Wünsche zu erfüllen. Doch wie lassen sich schnelle Finanzierungen realisieren und welche Rolle spielt das Internet dabei?

Lieber auf eine Online-Finanzierung setzen, wenn es schnell gehen muss?

Lieber auf eine Online-Finanzierung setzen, wenn es schnell gehen muss?
© ClkerFreeVectorImages (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Lassen sich online wirklich schnellere Finanzierungen realisieren?

Wer auf Geld angewiesen ist, welches er gerade nicht hat, braucht einen Geldgeber. Auch wenn dabei möglicherweise der erste Gedanke der Hausbank gilt, sollten in jedem Fall auch weitere Möglichkeiten in Erwägung gezogen werden. Denn auch wenn Bankkredite derzeit auf Grund der historisch niedrigen Zinsen sehr günstig sind, muss die Hausbank nicht unbedingt die erste Wahl sein. Denn Hausbanken haben in Bezug auf die Kreditvergabe auch einen gravierenden Nachteil. Mitunter kann es sehr lange dauern, bis das Geld aus einem Kredit auf dem Konto eingeht. Aus diesem Grund werden immer mehr Darlehen online aufgenommen. Deren Anteil lag im Jahr 2013 bereits bei 21%. Sofortkredite aus dem Internet weisen diesbezüglich nämlich einige Vorteile auf:

  1. Sofortzusage auf Basis der gemachten Angaben innerhalb von Minuten
  2. Unterlagen können noch am gleichen Tag eingeschickt werden
  3. Kreditvertrag ist nach wenigen Tagen unter Dach und Fach
  4. Im besten Fall lässt sich bereits nach 2-3 Tagen das Geld nutzen

Dieser ideale Weg setzt natürlich voraus, dass bei der Kreditanfrage wahrheitsgemäße Angaben gemacht werden, die sich später durch die Unterlagen verifizieren lassen. In diesem Fall ist eine schnelle Kreditvergabe über das Internet sowie eine Blitzüberweisung der Bank jedoch tatsächlich möglich – Mehr Informationen auf www.guenstigerkreditvergleich.com zum Sofortkredit und weiteren Möglichkeiten.

Hinweis: Wer schnell eine Ersatzanschaffung im Haushalt tätigen muss, sollte sich zudem die Finanzierungsmöglichkeiten vieler Online-Shops anschauen. Oftmals werden dort attraktive Angebote zur Verfügung gestellt.

Manchmal kann sich auch der Dispokredit lohnen

Bevor die Suche nach einem Kredit im Internet losgeht, werden einige vielleicht die Möglichkeit erwogen haben, den Dispokredit des Girokontos in Anspruch zu nehmen. Ein Blick auf den aktuellen Markt zeigt, dass auch bei dieser Kreditform durchaus günstige Darlehen möglich sind. Insbesondere Direktbanken liefern sich einen harten Konkurrenzkampf um neue Kunden und versuchen dabei auch, mit günstigen Dispozinsen zu punkten. Die besten Konditionen für einen Dispokredit beginnen aktuell bei etwa sieben Prozent pro Jahr. Insbesondere im Vergleich zu Hausbanken, bei denen zweistellige Zinssätze keine Seltenheit sind, bieten Direktbanken hier klare Vorteile. Dazu gehört auch, dass sehr schnell und per Online-Formular ein Konto eröffnet werden kann. Auch die notwendige Legitimation erfolgt mitunter über Video-Ident und kann direkt vom Schreibtisch aus erledigt werden. Kann ein entsprechender Gehaltseingang nachgewiesen werden, stellen die Institute in der Regel auch sofort einen Dispokredit zur Verfügung.

Ein weiteres Angebot von Online-Banken sind sogenannte Rahmenkredite, die als Alternative zum Dispo angeboten werden und noch einmal einige Prozentpunkte günstiger sind. Aktuelle Angebote liegen dabei um die sechs Prozent pro Jahr. Diese können bei entsprechender Bonität neben dem Girokonto eröffnet werden. Die Beantragung eines Rahmenkredites, der durchaus bis zu 25.000 Euro betragen kann, lässt sich ebenfalls recht schnell und online abwickeln. Gegebenenfalls wird dabei eine moderate Gebühr fällig. Langfristig werden aber nur Zinsen für Beträge gezahlt, die vom Kunden auch abgerufen werden.

Wichtigste Aspekte im Überblick:

  • Dispokredite von Direktbanken sind oftmals günstiger
  • Eine interessante Alternative stellt zudem der Rahmenkredit dar

Welche Möglichkeiten bieten Privatdarlehen?

Eine Form der Kreditvergabe, die in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat, stellen Privatdarlehen dar. Damit sind an dieser Stelle keine Darlehen von Verwandten oder Freunden gemeint, auch wenn dies natürlich eine Alternative sein kann, sondern Internetplattformen, bei denen Geldgeber und Kreditnehmer zusammengebracht werden.

Im Prinzip ist die Vorgehensweise für die Beantragung eines Kredits im Crowdlending die gleiche wie bei einer Bank. Neben dem Zweck und der Höhe des Kredites müssen vor allem die persönliche Kreditwürdigkeit nachgewiesen werden. Denn auch hier gilt: Ohne Bonität kein Kredit. Trotzdem stellen diese Anbieter mitunter deutlich geringere Anforderungen an die Kreditvergabe, natürlich zum Preis höherer Zinsen. Bei guter Bonität sind aber auch sehr günstige Konditionen möglich. Der Plattformanbieter errechnet aufgrund der übermittelten Daten ein konkretes Angebot und stellt dies den Geldgebern der Plattform vor. In der Regel sind kleine und mittlere Vorhaben binnen weniger Tage finanziert und das Geld auf dem Konto.

Weitere Tipps für Kreditnehmer – Ratenkredite mit Sofortzusage

Ein wichtiger Ansprechpartner für Kredite sind aber auch die bereits erwähnten Direktbanken. Diese wenden sich mit Kreditangeboten an die Kunden, bei denen eine sofortige Entscheidung versprochen wird. Auch hier ist die Vergabe an Bedingungen gebunden. Zunächst ist es notwendig, die wichtigsten persönlichen Daten online in ein Antragsformular einzutragen. Folgende Informationen sind dabei die Regel:

  • Persönliche Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum
  • Kontaktdaten wie Email und Telefonnummer
  • Angaben über persönliche Verhältnisse (Familienstand, Wohnsituation, Beruf,…)
  • Monatliches Nettoeinkommen
  • Monatliche Ausgaben für die Lebenshaltung

Auf Grundlage der Angaben prüft das Kreditinstitut, ob und zu welchen Konditionen ein Kredit vergeben werden kann. Das Angebot gilt vorbehaltlich der Richtigkeit der Angaben, wobei zumindest Einkommen und Identität mit entsprechenden Unterlagen nachgewiesen werden muss. Wenn die Entscheidung über ein Kredit gefallen ist, kann der eigentliche Prozess bis zur Auszahlung noch einige Tage dauern. Zumindest müssen Dokumente und Kreditvertrag über den Postweg versendet werden, bevor das Geld ausgezahlt wird.

Woher eine schnelle Finanzierung erhalten? Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Woher eine schnelle Finanzierung erhalten? Die Möglichkeiten sind vielfältig.
© angelolucas (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Fazit – Beim Kredit nicht nur zur Hausbank

Wer dringend auf der Suche nach einem Kredit ist, sollte sich nicht nur an die eigene Hausbank wenden. Diese lässt sich mit der Beantragung nicht nur die meiste Zeit, sondern bietet auch nicht unbedingt die besten Konditionen. Alternativen sind Plattformen für Privatdarlehen oder Direktbanken. Bei Letzteren können auch der Dispokredit oder ein Rahmenkredit interessante Alternativen zum klassischen Kredit darstellen. Zu guter Letzt können bei Ersatzanschaffungen im Haushalt zudem auch Finanzierungsangebote der Online-Shops berücksichtigt werden.

 

Ähnliche Beiträge

Wiederverkaufswerte von Smartphones, Konsolen, Notebooks und... Die Gamescom ist gerade vorbei und die IFA steht vor der Tür. Im Zentrum beider Veranstaltungen steht die Vorstellung von Neuheiten aus den Bereichen Gaming und Elektronik. Wer sich ein neues Gerät a...
Amazon mit neuem Logistikzentrum in Winsen Der Verwaltungsausschuss der Stadt Winsen hat dem Bebauungsplan für die Ansiedlung eines Logistikzentrums des amerikanischen Versandhändlers Amazon gestern zugestimmt. Somit kann Amazon sich ab Septem...
Schwammig formuliertes Elektroaltgerätegesetz stellt Onlineh... Die Kritik der Deutschen Umwelthilfe (DUH), der Onlinehandel sabotiere die gesetzliche Rücknahmepflicht des Elektroaltgerätegesetz (ElektroG), wird vom Bundesverband Onlinehandel (BVOH) zurückgewiesen...

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *