Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



eBay erzielte zum Quartal 4/2015 weniger Umsatz und Gewinn mit mäßigem Ausblick

Keine Kommentare

Gestern Abend nach Börsenschluss hat eBay seine Ergebnisse zum vierten Quartal 2015 bekanntgegeben. Es sind die zweiten Zahlen nach der Abspaltung von PayPal im Sommer 2015.

Mit den Resultaten zum dritten Quartal 2015 hatte eBay die Märkte positiv überrascht. Der Umsatz lag bei 2,1 Milliarden US-Dollar für das dritte Quartal 2015. Der Überschuss ging von 673 auf 539 Millionen Dollar zurück. Doch fielen die Zahlen immer noch besser aus als von den Analysten erwartet.

Für das vierte Quartal 2015 sehen die Ergebnisse wie folgt aus:

Der Umsatz lag im vierten Quartal bei von 2,30 Milliarden US Dollar. Die Analystenschätzungen lagen bei 2,32 Milliarden Dollar. Der Gewinn je Aktie: 0,50 Dollar. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres erzielte das Unternehmen 0,55 Dollar Gewinn pro Aktie. Im vierten Quartal sank der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert auf 477 Millionen Dollar.

  • Für das Bruttohandelsvolumen (GMV) bis 31. Dezember 2015 notierte das Unternehmen 21,9 Milliarden Dollar
  • Während des Quartals erwirtschaftete das Unternehmen 1,1 Milliarden Dollar an operativem Cash-Flow und 1,0 Milliarden Dollar an freiem Cash-Flow.
  • eBay kaufte Stammaktien im Wert von 550 Millionen Dollar zurück.
  • Die aktive Nutzer-Basis stieg um 5% (8 Millionen) auf 162 Millionen an.

„Wir haben im vierten Quartal solide Ergebnisse und weitere Fortschritte bei unseren wichtigsten Prioritäten abgeliefert“, sagte Devin Wenig, Präsident und CEO von eBay Inc.. Das Quartal bedeute auch das Ende eines außergewöhnlichen Jahres, mit dem Spin-off von PayPal. Wir werden weiterhin unser Business und unsere Kundenbasis steigern, während wir parallel der unseren Plan ausführen, eBay für langfristigen Erfolg neu zu positionieren.“

eBay prognostizierte für das laufende Quartal einen geringeren Umsatz und Gewinn als von Analysten angenommen. Auch der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2016 fiel durchwachsen aus:

  • Quartal 2016 — eBay erwartet einen Umsatz in einer Range zwischen 2,05 und 2,10 Milliarden Dollar.
  • Für das gesamte Jahr 2016 rechnet eBay mit einem Umsatz zwischen 8,5 und 8,8 Milliarden Dollar.

Finden Sie hier die Zahlen rund um Amazon & eBay (Umsatz, Ertrag, Same Store Sales, Auktionen etc.)

Ähnliche Beiträge

eBay überrascht mit soliden Ergebnissen für das dritte Quart... Gestern Abend nach Börsenschluss hat eBay seine Ergebnisse zum dritten Quartal 2015 bekanntgegeben. Die ersten Zahlen nach der Abspaltung von PayPal im Sommer 2015, dem Bezahldienst, der in der Vergan...
Großinvestor Carl Icahn verkauft eBay-Anteile setzt vollstän... Carl Icahn, der bekannte und gleichermaßen umstrittene Großinvestor, hat seine eBay-Aktien veräußert. Er beteiligt sich nun in gleicher Größenordnung am Online-Bezahldienst PayPal. Der umstrittene New...
Analysten erwarten gute Ergebnisse bei eBay für das vierte Q... eBay wird am 27. Januar 2016 seine Ergebnisse zum vierten Quartal 2015 bekanntgeben. Im Vorquartal, nach der Trennung von PayPal, erwirtschaftete das Unternehmen solide Resultate. Für das vierte Quart...