Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?


Amazon Prime Music ab sofort mit Künstlern des Musiklabels Warner Music Group

Keine Kommentare

Millionen Prime-Mitglieder haben seit dem Start von Prime Music am 5. November 2015 den neuen Musik Streaming Service von Amazon mit Begeisterung genutzt, um ohne Zusatzkosten und ohne Werbung Musik zu hören. Vor allem deutschsprachige Künstler, die persönlichen Radiosender und die Playlists der Amazon Musik-Redaktion erfreuen sich großer Beliebtheit. Ab sofort sind viele erfolgreiche Künstler des Musiklabels Warner Music Group bei Prime Music verfügbar – ohne Zusatzkosten für alle Prime-Mitglieder.

Musikfans kommen somit in den Genuss der Musik internationaler Superstars wie Bee Gees, Blur, Bruno Mars, Coldplay, David Guetta, Ed Sheeran, Fleetwood Mac, Iron Maiden, Linkin Park, Madonna, Robin Schulz, Slipknot, The Smiths, Udo Lindenberg und vielen weiteren.

Amazon Prime Music ab sofort mit Künstlern des Musiklabels Warner Music Group

Amazon Prime Music ab sofort mit Künstlern des Musiklabels Warner Music Group

Auch erfolgreiche deutsche Künstler befinden sich im Katalog des Major-Labels mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt: darunter Beatsteaks, Frida Gold, Jennifer Rostock, Kraftwerk, Robin Schulz, Roger Cicero, Seeed und Udo Lindenberg.

„Wir freuen uns, dass wir nationale und internationale Stars aus dem Hause Warner Music nun bei Prime Music anbieten können. Wir sind uns sicher, dass sich unsere Prime-Mitglieder sehr über diese Bereicherung freuen werden“, so Steve Bernstein, Amazon Director Digital Music EU.

Marcus Friedheim, Managing Director Sales, Warner Music Central Europe: „Wir sind stetig darum bemüht, das Spektrum an kommerziellen Möglichkeiten für unsere Künstler zu entwickeln und auszubauen. Wir freuen uns, Amazon Prime-Mitgliedern in Österreich und Deutschland eine Auswahl an Alben und Singles internationaler Superstars sowie Musik von einigen der erfolgreichsten lokalen Künstlern anbieten zu können.“

Prime Music gibt Prime-Mitgliedern die Freiheit, Musik so zu hören, wie sie es möchten. Alle Songs und Alben können individuell ausgewählt und abgespielt sowie beliebig oft wiederholt oder übersprungen werden. Die Musik steht zum Streamen oder zusätzlich zum Download auf mobile Geräte zur Verfügung. Prime-Mitglieder haben ihre Lieblingsmusik somit auch unterwegs immer dabei und werden beim Zuhören nicht von Werbeunterbrechungen gestört. Prime Music kann auf Android, iOS, PC und Mac sowie auf Fire Tablet, Fire TV und Fire TV Stick genutzt werden.

Das bedeutet Prime Music für Prime-Mitglieder:

  • Musik ohne zusätzliche Kosten: Über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und persönliche Radiosender entdecken – kostenlos in der Prime-Mitgliedschaft enthalten.
  • Musik ohne Werbung: Prime Music ungestört und ganz ohne Werbeunterbrechungen genießen.
  • Musik online und offline: Musik online streamen oder Prime-Alben, -Songs oder -Playlists zusätzlich auf mobile Geräte herunterladen, um sie auch offline abzuspielen.
  • Musik nach Wunsch: Genau die Musik wählen, die man hören möchte, oder Songs überspringen, die nicht gefallen. In der Musikbibliothek kann Prime Music mit der eigenen Musik kombiniert werden.
  • Musik an jedem Ort: Prime Music ist auf Android und iOS, PC und Mac sowie Fire Tablet, Fire TV und Fire TV Stick verfügbar. Auf Fire Tablet, Fire TV und Fire TV Stick ist Prime Music automatisch verfügbar.

Kunden in Deutschland und Österreich, die Prime noch nicht kennen, können Amazon Prime 30 Tage lang gratis testen.

Related Post

Amazon wird im Mobile eSports aktiv Amazon Coins verstärkt seine Aktivitäten im schnell wachsenden Markt des Mobile eSports und kündigt ein umfangreiches Team Sponsoring des traditionsre...
Amazon Prime Music präsentiert die Musikhighlights... Mit Künstler-Radio präsentiert Prime Music sein aktuellstes Feature. Damit lassen sich neue Künstler und Songs entdecken – durch eine Bewertung lä...
In 5 Minuten zum Bestseller mit Kindle Direct Publ... In nur fünf Minuten mit Amazon zum Bestseller: Diesen Traum ermöglichen Kindle Direct Publishing (KDP) und CreateSpace, die Self Publishing-Plattforme...
Amazon Prime Music präsentiert die Musikhighlights... Passend zum Start in das neue Jahr hat Prime Music seinen Katalog vergrößert. So kommen Prime-Mitglieder nun in den Genuss des Backkatalogs von Warner...

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *