Täglich frisch: Unsere Amazon Toplisten!


Amazon streckt seine Fühler Richtung Brasilien aus

Keine Kommentare

Den Namen Amazon verdankt der Internet-Gigant einem der größten Flüsse der Welt, dem Amazonas. Jetzt sieht es so aus, als wolle Amazon in seinem „Heimatland“ Fuß fassen.

Hintergrund zum lateinamerikanischen/brasilianischen E-Commerce-Markt

Der südamerikanische E-Commerce Markt explodiert derzeit. Forrester sieht den brasilianischen Markt bei 11,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2012 und bis 2016 bei einem Wert von 22 Milliarden US-Dollar.

Lateinamerika und Australien sind die beiden Kontinente, auf denen Amazon bislang noch nicht präsent ist. Beide Märkte haben jedoch einen großen und schnell anwachsenden E-Commerce-Handel, was natürlich auch für Amazon sehr anziehend ist.

Der Markt in Lateinamerika ist ziemlich gleichmäßig aufgeteilt in

  • Suche, abgedeckt durch Google mit einem Marktanteil von 90%
  • CSE (Comparison Search Engine) wie Buscape und Submarino
  • Marktplatz – MercadoLibre, an dem eBay Anteile hält, ist der dominante Spieler in diesem Segment. MercadoLibre konnte sich ohne große Rivalen gut entwickeln. Das GMV (Bruttohandelsumsatz) liegt bei mehr als 4 Milliarden US-Dollar und wächst sehr schnell an.
Amazon streckt seine Fühler Richtung Brasilien aus

Amazon streckt seine Fühler Richtung Brasilien aus

Amazon und Brasilien

Amazon hat zwar schon seit einer Weile ein Datenzentrum in Brasilien, doch gibt es jetzt Anzeichen dafür, dass Amazon weiter seine Fühler ausstreckt.

Ein kürzlich im Brasil Economico erschienener Artikel legte folgende Details dar:

  • in São Paulo, Brasilien wird ein Auslieferungslager eröffnet,
  • ab dem 1. September startet der Verkauf von kleinen Artikeln wie Büchern, dem Kindle, CDs etc.,
  • im ersten Jahr geht man von 1,1 Millionen verkauften Artikeln aus, bis zum Jahr 2013 sollen es 4,8 Millionen sein,
  • auf der Amazon-Jobseite werden inzwischen auch Stellen in Brasilien angeboten.

Ähnliche Beiträge

Der Amazon Web Service ist die Perle im Konzern Der Analyst und Spezialist für Technologiewerte Brian Nichols ist der Auffassung, dass die Amazon Web Services (AWS) sehr viel besser aufgestellt sind, als das bisher zu erwarten war. Amazon berichtete bei der Bekanntgabe seiner Quartalsergebnisse zu...
Same Store Sales 03/2015: eBay erneut weit unter dem Wachstum des allg... ChannelAdvisor veröffentlichte die Same Store Sales-Daten unter anderem für Amazon und eBay für den Monat März 2015: Amazon erzielte im März 2015 ein Wachstum auf 24,6% ein Anstieg im Vergleich zu Februar 2015 mit 22,7%. Die seit Juni 2014 von Cha...
Same Store Sales 02/2015: eBay weit unter dem Wachstum des allgemeinen... ChannelAdvisor veröffentlichte die Same Store Sales-Daten unter anderem für Amazon und eBay für Februar 2015: Amazon erzielte im Februar 2015 ein Wachstum auf 22,7%, ein Rückgang im Vergleich zum Januar 2015 (27,0%). Die seit Juni 2014 von Channel...
Same Store Sales September 2014: Sinkflug bei eBay etwas verlangsamt, ... ChannelAdvisor veröffentlichte die Same Store Sales-Daten für Amazon und eBay für den Monat September 2014. Basis für den Wachstumsvergleich ist das von ComScore berichtete E-Commerce-Wachstum des dritten Quartals 2014 in den USA. Das Wachstum lag im...

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *