Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Gibt es bald einen dritten großen Online-Marktplatz in Europa?

3 Kommentare

Rakuten, ein japanischer Marktplatz soll laut der Japan Times mit  Webseiten in Deutschland und Großbritannien an rakuten_europaGibt es bald einen dritten großen Online-Marktplatz in Europa?den Start gehen um in einen direkten Konkurrenzkampf mit eBay und Amazon zu treten. Fast genau vor einem Jahr stellten wir bereits die Frage, ob es erstmalig Konkurrenz für eBay und Amazon geben wird und bereits damals wurde Rakuten als potentieller Kandidat gehandelt.

Manche Kenner halten den Marktplatz für die größte E-Commerce-Seite, die man je gesehen hat. Rakuten hatte 2010 eindrucksvolle 64 Millionen eingetragene Mitglieder, Verkäufe im Wert von 3,2 Milliarden Dollar im Jahr 2009 und ungefähr 50 Millionen Produkte, die von mehr als 33.000 Verkäufern angeboten werden. Rakuten Ichiba ist Japans größtes Interneteinkaufszentrum mit über 6.000 Angestellten, die die Geschäfte am Laufen halten, zu denen auch Geschäftszweige wie Versicherungen und Reisen gehören.

Rakuten eröffnete im September 2010 eine Retail-Seite für  Großbritannien zur Anwerbung britischer Käufer. Die Webseite ist via Google in Englisch übersetzt, aber die Handelswährung ist noch der japanische Yen. Rakuten war auch bereits auf Einkaufstour und erwarben Buy.com sowie und PriceMinister. Dadurch konnten Präsenzen in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien aufgebaut werden. Der japanische Marktplatz ist bereit für weitere Akquisitionen, aber auch zum Aufbau einer eigenen Webseite.

Es wird interessant sein zu sehen, ob es Raum für einen dritten Spieler in Europa gibt und wie schnell man neue Käufer in Europa finden wird.

Ähnliche Beiträge

Wird Rakuten weltweit ein ernsthafter Konkurrent für Amazon ... In den vergangenen Monaten konnte man eine beachtliche Anzahl japanischer Unternehmen dabei beobachten, wie sie versuchten Fuß in anderen Ländern der Welt zu fassen. Bedingt dadurch, dass die japanisc...
Afterbuy BBQ – Jetzt 25 Prozent Ticket-Rabatt sichern In knapp vier Wochen, am Samstag, den 3. September, trifft sich die E-Commerce Szene beim legendären „Afterbuy BBQ“ in Krefeld. Ab 10 Uhr erwartet die Teilnehmer ein Tagesprogramm voller Praxistipps f...
Alibaba ist mit großen Schritten auf dem Weg zum weltgrößten... Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba sorgte erneut für Schlagzeilen, denn das Handelsvolumen hat sich nach eigenen Angaben seit 2012 verdreifacht. Alibaba hat Waren und Produkte im Wert von 463 Mr...
  1. Tja…eBay ist ein ganz arroganter Laden geworden. Gebühren, die man sich kaum noch leisten kann. Letzte Gebührenerhöhung bei einzelnen Posten bis zu 70%. Und die eBay-Tochter : PayPal, ist die goldene Kuh. Man wird zu PP gezwungen. Gebühren; gerade bei kleineren Beträgen, bis zu 30% des Warenwertes. Totaler Wucher, aber man bekommt den Rachen nicht voll genug. Und als größter deutscher Online- Händler…. was macht man da ? Man verkriecht sich ins Steuerparadies Luxemburg. Sie und ich- wir nüssen brav unsere Steuern bezahlen – aber eBay ? Und wir sind auch noch alle so dumm und werfen diesem Monsterkontern weiter unser Geld in den Rachen. Ich nicht mehr…bin zu hood.de gegangen. Läuft alles dort ruhiger…aber von Jahr zu Jahr besser. Und ich unterstütze ein deutsches Unternehmen.

  2. Viele neue Marktplätze haben ihr Glück in den letzten 10 Jahren probiert (so lange arbeite ich mittlerweile in dem Markt). Letzter Kandidat, der es mit Marketing-Budget versucht hat, war bzw. ist noch DHL mit Mein Paket. Mal schauen, wie lange DHL noch durch hält, das Budget zu versenken…

    Ich halte die Chancen von Rakuten verschwindend gering. So ein Marktplatz braucht erstmal eine kritische Masse an Käufern. Und der Zug die zu bekommen, ist vor ca. 10 Jahren abgefahren, als eBay ricardo überholt hat… Sorry, aber wild anmelden, wird den „bösen Feind eBay“ nicht mal ein müdes Lächeln kosten 😉

  3. Charliebaby sagt:

    ich habe mich sofort registriert.
    Bitte, Bitte liebe Leser, lasst uns so viele wie möglich bei

    http://global.rakuten.com/en/

    eintragen, damit scheiß ebay abgeschafft wird.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *