Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Bezahldienst AliPay wird an Jack Ma verkauft

Keine Kommentare

Die chinesische E-Commerce-Plattform Alibaba.com hat seinen Internet-Bezahldienst AliPay verkauft. AliPay.com, Bezahldienst AliPay wird an Jack Ma verkauftder Internet-Bezahldienst der Alibaba-Gruppe, avancierte zum weltweit größten Online-Bezahlservice  und hatte Ende vergangenen Jahres PayPal von Platz 1 der Online-Bezahldienste vertrieben. Über den Kaufpreis wurde nichts mitgeteilt. Noch im April 2010 investierte Alibaba.com Millionen in seinen Bezahldienst.

Der Internet-Riese Yahoo, der 39% der Anteile an Alibaba hält und damit auch äquivalente Anteile an AliPay und Taobao, ist von dem Verkauf an Jack Ma selbst wenig erfreut, denn hierdurch Alibaba ein Bestandteil von großem Wert entzogen, ohne dass die Aktionäre entsprechend entschädigt wurden.

Der Verkauf wird von Alibaba mit den im Jahr 2010 eingeführten regulatorischen Neuerungen für chinesische Bezahlservices begründet, sodass man sich mit sofortiger Wirkung von AliPay hätte trennen müssen.

Ähnliche Beiträge

Alibaba ist mit großen Schritten auf dem Weg zum weltgrößten... Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba sorgte erneut für Schlagzeilen, denn das Handelsvolumen hat sich nach eigenen Angaben seit 2012 verdreifacht. Alibaba hat Waren und Produkte im Wert von 463 Mr...
eBay und Alibaba: Sind sie gemeinsam stark gegen Amazon? Das Wall Street Journal beschäftigt sich aktuell mit der Zukunft von eBay und Alibaba und einer möglichen Allianz zwischen den beiden Unternehmen, um dem Konkurrenten Amazon standhalten zu können. Ger...
Alibaba bringt Bezahldienst Alipay an die Börse und möchte m... Alibaba bringt nun ebenfalls seine Sparte „Financial Services Group“ an die Börse, wozu auch  der Internet-Bezahldienst AliPay gehört. AliPay zählt aktuell 190 Millionen registrierte Nutzer. CEO Ja...