Die neue Geheimwaffe für eBay Verkäufer: REPRICING!


iPad: Preise und Verfügbarkeiten in Europa

2 Kommentare

apple_ipad.jpgDa der Verkaufsstart des Apple iPads in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Spanien, der Schweiz und Großbritannien erst am 28. Mai 2010 beginnt (Pre-Order seit dem 10. Mai 2010 tatsächlich möglich, so Boy Genius Report), mussten sich Computerfreaks außerhalb der USA einiges einfallen lassen, um an ihr Wunschobjekt zu kommen. Inzwischen gibt es auch bei eBay Deutschland einige Geräte, die direkt in Deutschland verfügbar sind, auch 3G iPads.

Häufig ihre Lösung: eBay! eBay hat einen lebhaften Handel mit iPads beobachtet, wobei 65% von denjenigen, die auf der Seite verkauft worden sind nach Übersee verschifft wurden. Mitte April waren die internationalen Verkäufe auf einem absoluten Höchststand. Das war genau zu der Zeit, als alle nicht-amerikanischen iPad-Fans feststellen mussten, dass die internationalen Verkaufsstarts um einen Monat nach hinten verschoben wurden.

Computer-Begeisterte in den Vereinigten Arabischen Emiraten bezahlten mitunter 537 Dollar über dem Einzelhandelspreis und die Griechen, die wegen der Schuldenkrise ihres Landes eigentlich zu Sparmaßnahmen verdonnert wurden, waren nicht so enthaltsam als es um das iPad ging. Sie waren immerhin bereit 269 Dollar mehr zu zahlen. Die britischen Apple Fans kauften auf eBay.com 550 iPads und nehmen damit die Spitzenposition ein. Danach folgten Kanada und Australien.

Die Araber wollten immer nur das leistungsstärkste 64 GB Modell, während die Russen, die 215 iPad auf eBay.com kauften, mit der 16 GB Ausführung bereits zufrieden waren. Österreicher, Belgier, Luxemburger, Iren, Mexikaner, Niederländer und viele andere, müssen sich noch bis Ende Juli gedulden, es sei denn sie kaufen ihr iPad auch auf eBay.

Wer nicht mehr warten kann, greift gleich bei eBay zu, bei den iPads, die sofort und ohne Verzollung bereits in Deutschland verfügbar sind.

Das sind die Preise in Deutschland:

iPad Wi-Fi – 16GB: 499 €
iPad Wi-Fi – 32GB: 599 €
iPad Wi-Fi – 64GB: 714 €

iPad Wi-Fi + 3G – 16GB: 599 €
iPad Wi-Fi + 3G – 32GB: 699 €
iPad Wi-Fi + 3G – 64GB: 814 €

Damit verkauft Apple das iPad in Deutschland teurer als in den USA, denn in den Vereinigten Staaten kostet dasselbe Modell 499 Dollar. In Spanien (16% MwSt.) z.B. zahlt man für das kleineste Modell 20 Euro weniger als in Deutschland und auch alle anderen Varianten sind in Spanien und anderen Nationen günstiger (s.u.)

Auf der anderen Seite gibt bei macnotes.de eine interessante Rechnung, in der die Preise auf dem amerikanischen und dem deutschen Markt genauer beleuchtet werden: Die Preise im amerikanischen Store sind ohne Steuer. Das bedeutet, der Preis, der auf der Ware steht, ist nicht der, den man letztendlich an der Kasse bezahlt. Die Steuer wird nämlich in jedem Bundesstaat anhand der dort gültigen „Sales Tax“ auf den Kaufpreis aufgeschlagen. Im günstigsten Fall zahlt man entweder gar keine Steuer wie z.B. in Delaware, Oregon, New Hamshire. Durchschnittlich muss man aber zusätzlich 7% Steuern dazurechnen. Dies gilt auch für alle, die in den USA Geräte kaufen.

Kauft man beispielsweise in New York ein iPad WiFi 16GB, muss man neben den 499 US-Dollar noch 44 Dollar Steuern zahlen. Zudem sind in Deutschland die Steuerabgaben höher. 19% Mehrwertsteuer sind in den Store-Preisen bei Apple schon eingerechnet.

Was die zusätzlichen 15 Euro für das 64GB- Gerät anbelangt, so ist wohl auch hier das letzte Wort noch nicht gesprochen. Normalerweise ist laut den Bestimmungen der GEMA für „Personal Computer ohne Brenner“ ab 40 GB Speicher ein Aufschlag von 12,15 Euro[+ 25% = 15,1875€] zu bezahlen. Das es aber bislang noch kein vergleichbares Gerät wie das iPad gab, weshalb eine solche Abgabe bisher auch noch nicht verlangt werden konnte, kündigte die GEMA an unter Umstanden einen eigenen Tarif aufzustellen.

Weitere iPad-Preise:

Spanien

iPad Wi-Fi – 16GB: 479 €
iPad Wi-Fi – 32GB: 579 €
iPad Wi-Fi – 64GB: 679 €

iPad Wi-Fi + 3G – 16GB: 579 €
iPad Wi-Fi + 3G – 32GB: 679 €
iPad Wi-Fi + 3G – 64GB: 779 €

Großbritannien

iPad Wi-Fi – 16GB: £429  ( etwa 497.495 Euro)
iPad Wi-Fi – 32GB: £499
iPad Wi-Fi – 64GB: £599

iPad Wi-Fi + 3G – 16GB: £529
iPad Wi-Fi + 3G – 32GB: £599
iPad Wi-Fi + 3G – 64GB: £699

Frankreich

iPad Wi-Fi – 16GB: 499 €
iPad Wi-Fi – 32GB: 599 €
iPad Wi-Fi – 64GB: 699 €

iPad Wi-Fi + 3G – 16GB: 599 €
iPad Wi-Fi + 3G – 32GB: 699 €
iPad Wi-Fi + 3G – 64GB: 799 €

Italien

iPad Wi-Fi – 16GB: 499 €
iPad Wi-Fi – 32GB: 599 €
iPad Wi-Fi – 64GB: 699 €

iPad Wi-Fi + 3G – 16GB: 599 €
iPad Wi-Fi + 3G – 32GB: 699 €
iPad Wi-Fi + 3G – 64GB: 799 €

Schweiz

iPad Wi-Fi – 16GB: CHF 649  (459.316 Euro)
iPad Wi-Fi – 32GB: CHF 779
iPad Wi-Fi – 64GB: CHF 899

iPad Wi-Fi + 3G – 16GB: CHF 799
iPad Wi-Fi + 3G – 32GB: CHF 929
iPad Wi-Fi + 3G – 64GB: CHF 1,049

Australien

iPad Wi-Fi – 16GB: A$ 629  (438.120 Euro)
iPad Wi-Fi – 32GB: A$ 759
iPad Wi-Fi – 64GB: A$ 879

iPad Wi-Fi + 3G – 16GB: A$ 799
iPad Wi-Fi + 3G – 32GB: A$ 928
iPad Wi-Fi + 3G – 64GB: A$ 1,049

Kanada

iPad Wi-Fi – 16GB: $549 (412.236 Euro)
iPad Wi-Fi – 32GB: $649
iPad Wi-Fi – 64GB: $749

iPad Wi-Fi + 3G – 16GB: $679
iPad Wi-Fi + 3G – 32GB: $779
iPad Wi-Fi + 3G – 64GB: $879

Japan

iPad Wi-Fi – 16GB: ¥48800 (417.227 Euro)
iPad Wi-Fi – 32GB: ¥58800
iPad Wi-Fi – 64GB: ¥68800

iPad Wi-Fi + 3G – 16GB: ¥61800
iPad Wi-Fi + 3G – 32GB: ¥71800
iPad Wi-Fi + 3G – 64GB: ¥81800


  1. Hallo,

    naja die Preise sind leicht unfair. Denn es wurde einfach der Dollar zum Euro gemacht, meistens zumindest. Was steckt dahinter? Patente?
    Apple kriegt zudem auch noch harte konkurrenz von Neofonie und deren WeTab.
    Ich bin gespannt, wie sich das iPad in Deutschland etablieren wird..

  2. BildGeschenk sagt:

    IPad finde ich allein aus dem Grunde super weil es einfach cool aussieht und ist einfach zu bedienen.

    Allein dafür lohn sich die Anschaffung.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>