eBay Umfrage: Was wünschen sich die Menschen zur Adventszeit?

Kommentare deaktiviert für eBay Umfrage: Was wünschen sich die Menschen zur Adventszeit?

Das Online-Auktionshaus eBay startete eine Umfrage unter 1.000 Österreichern, was sie sich für die kommende Adventszeit am meisten wünschen. Das Ergebnis war eindeutig: 64% der Österreicher, wie aber wahrscheinlich auch viele andere, wünschen sich vor Weihnachten nichts sehnlicher als Zeit für ihre Familie und die Freunde. Mehr Ruhe im Advent steht ganz oben auf der Wunschliste fürs Christkind.

Winterspaziergänge im Schnee gehören für 63,5% zu einem perfekten Advent. Etwa 62 % der Befragten besuchen gerne Christkindlmärkte, wobei bei 27% der Interviewten das Vergnügen durch zu viel Alkoholkonsum getrübt wird. Auch gaben viele der Umfrage-Teilnehmer an, dass sie mehr Ruhe zu Hause genießen wollen.
Direkt danach folgen Basteln und Kekse backen.

Der Stress und die Hektik macht vielen Österreichern zu schaffen, durch Zeitmangel und Anspannung zu Hause und in der Arbeit wird etwa 60% der Befragten die Adventszeit vermiest. Der Trubel in den Einkaufsstraßen und -zentren und die künstliche Erzeugung von Weihnachtsstimmung, mit jeweils 56%, folgen direkt danach. 52% bemängeln, dass die Vorweihnachtszeit viel zu früh beginnt und 23% empfinden den Weihnachts-Song „Last Christmas“ von Wham! als nervtötend, gefolgt von „Rudolph the red-nosed Reindeer“ und „Jingle Bells“.

Befragt nach den beliebtesten Geschenken, antworteten 50%, dass sie Geldgeschenke bevorzugen, wobei immerhin noch mehr als 39% Selbstgebasteltes favorisieren. Geschenkgutscheine, Schmuck, Wellness-Artikel, DVDs, Bücher und CDs liegen auf den nächsten Rängen.

Wie im richtigen Leben, so gibt es auch bei den Geschenken Unterschiede zwischen Männer und Frauen: So kommen selbst gemachte Geschenke bei 46,5% der Damenwelt sehr gut an, jedoch nur 32 % der Männer mögen Selbstgebasteltes. Schmuck macht mehr als 34 % der Frauen glücklich, bei Männern liegt der Anteil bei 9,5 %. Über Verwöhn- und Wellnessartikel freuen sich 31% der weiblichen Befragten, Männeranteil 10%. Bei über 34 % der Männer punktet man dafür mit Unterhaltungselektronik, an der sich nur ungefähr 20% der Frauen erfreuen.

Nach den außergewöhnlichsten Präsenten befragt, erinnerten sich die Teilnehmer an ein Piercing, 26 Bollywood DVDs, einen Bungee-Sprung, Heiratsantrag inklusive Ring, ein Auto-Wunschkennzeichen, um nur einige aufzuzählen.
Bei den schlimmsten Weihnachtsgeschenken stehen kratzige Pullover, noch dazu in der falschen Farbe oder Größe, an erster Stelle. Danach folgen Socken mit Bambi-Motiv oder Lockenstäbe für Frauen mit Dauerwelle oder Naturkrause. Die absoluten Don’ts unter den Geschenken, so die Interviewten, sind Krawatten. Weiterhin Schlafanzüge, Socken, Dekoartikel oder Unterhosen.

Beitrag teilen: